1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rödinghausen
  6. >
  7. Rödinghausen: Mit Kleintransporter gegen Baum gefahren

  8. >

Drei Jugendliche werden bei Unfall in Rödinghausen verletzt – Alkohol am Steuer?

Mit Kleintransporter gegen einen Baum gefahren

Rödinghausen

Drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren sind am Samstag in Rödinghausen bei einem Unfall verletzt worden. Sie waren mit einem dreirädrigen Kleintransporter unterwegs – einer von ihnen  saß auf dessen Ladefläche –, als der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Der Kleintransporter kippte auf die Seite und wurde schwer beschädigt. Foto: Polizei Kreis Herford

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall im Einmündungsbereich Wehmerhorststraße / Auf dem Hafke.

Gegen 1.15 Uhr fuhr ein 17-jähriger Rödinghauser mit seiner Piaggio Ape auf der Straße "Auf dem Hafke". Im Führerhaus und auch auf der Ladefläche des dreirädrigen Gefährts befanden sich zwei Mitfahrer im Alter von 16 und 17 Jahren.

Mitfahrer auf der Ladefläche

Im Einmündungsbereich zur Wehmerhorststraße verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und die Piaggio kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kollidierte mit einem Baum und kippte auf die Seite.

Der Fahrer wurde schwer verletzt, die beiden Beifahrer leichter. Sie kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser.

Fahrer schwer verletzt

Da die Polizei bei der Unfallaufnahme "deutlichen Alkoholgeruch" wahrgenommen habe, wurde durch die Staatsanwaltschaft die Entnahme einer Blutprobe bei dem 17-jährigen Fahrer angeordnet. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf etwa 1000 Euro.

Startseite
ANZEIGE