1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rödinghausen
  6. >
  7. Blutige Hammerattacke auf Eltern: 33-Jähriger in Haft

  8. >

Nach Gewalttat in Rödinghausen - War es versuchter Totschlag?

Blutige Hammerattacke auf Eltern: 33-Jähriger in Haft

Rödinghausen

Es ist eine Szene wie aus einem Hollywood-Thriller, die sich am Mittwochabend in einer kleinen Siedlung in Rödinghausen abspielt: Auf der Straße steht ein halbnackter Mann, sein Gesicht ist blutverschmiert, dann klicken die Handschellen. Kurz zuvor soll der 33-Jährige seine Eltern attackiert haben – mit einem Hammer, wie die Polizei später mitteilt. Sie ermittelt wegen versuchten Totschlags in zwei Fällen und  gefährlicher Körperverletzung.

Von Daniel Salmon, Kathrin Weege und Christian Müller

Der Tatverdächtige sitzt blutverschmiert in einem Polizeiwagen. Zuvor soll er seine beiden Eltern mit einem Hammer angegriffen und verletzt haben. Foto: Christian Müller

Etwa gegen 20.40 Uhr wird den Beamten am letzten Novemberabend eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gemeldet. Streifenwagen nicht nur aus dem Kreis Herford, sondern auch aus dem angrenzenden Niedersachsen jagen los in Richtung der kaum 10.000 Einwohner zählenden Kommune.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE