1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Roedinghausen
  6. >
  7. Nach Unfall zu Fuß geflüchtet

  8. >

Polizei sucht einen flüchtigen Fahrer – Auto zurückgelassen

Nach Unfall zu Fuß geflüchtet

Rödinghausen (WB). Die Polizei sucht einen flüchtigen Autofahrer, der bereits am Freitag, 15. Juni, gegen 13.05 Uhr einen Unfall in Rödinghausen verursacht hat und dann zu Fuß von der Unfallstelle geflohen ist. Das Auto hat der Mann nach Angaben der Polizei einfach zurückgelassen.

Diesen Renault ließ ein Unbekannter nach einem Unfall einfach zurück. Foto: Polizei Herford

Der Unfall soll sich so ereignet haben: Der Unbekannte war mit einem grauen Renault Mégane auf der Heerstraße in Richtung Rödinghausen unterwegs. Etwa 30 Meter vor der Einmündung zur Zufahrt der Hausnummer 70 verlor der Fahrer die Kontrolle über den Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei querte er einen Grünstreifen, überfuhr einen Geh-Radweg und stieß gegen ein Abflussrohr. Der Unbekannte lenkte das Fahrzeug zwar wieder auf die Straße, die Beschädigungen am Auto machten eine Weiterfahrt aber unmöglich.

Hinweise an die Polizei

Nachdem verschiedene Zeugen den leicht verletzten Mann ansprachen, flüchtete er zu Fuß über ein angrenzendes Feld in Richtung Rödinghausen, ohne sich um den Schaden oder das Auto zu kümmern. Der Mann ist etwa Mitte 30, 1,75 bis 1,80 Meter groß, hat eine schlanke Figur, Glatze, leichte Segelohren und trug einen blauen Arbeitsanzug. Der Flüchtige, der das Auto mit polnischer Zulassung fuhr, sprach nur gebrochen Deutsch. Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 05221/8880.

Startseite