1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Roedinghausen
  6. >
  7. Primeln als Präsente

  8. >

Bruchmühlen lädt für den ersten Märzsonntag zum »Frühlingserwachen« ein

Primeln als Präsente

Rödinghausen  (WB). Draußen sprießt das Grün, die Sonne lässt sich öfters blicken und die Temperaturen werden milder: Genau die richtigen Voraussetzungen für das »Bruchmühlener Frühlingserwachen«, zu dem die örtliche Werbegemeinschaft für den 3. März einlädt.

Daniel Salmon

Werbegemeinschaftsvorsitzender Andreas Dix (Mitte) sowie die Vorstandsmitglieder Sandra Landwehr-Sahner und Lars Melches wollen den Gästen den Besuch des Frühlingserwachens mit blumigen Geschenken versüßen. Foto: Daniel Salmon

»Die Veranstaltung hat eine lange Tradition bei uns, findet immer am ersten Märzsonntag statt. Da wird immer viel mehr geboten, als dass nur die Geschäfte öffnen«, sagt Andreas Dix, Inhaber des gleichnamigen Fachbetriebs für Markisen und Sonnenschutz und gleichzeitig Vorsitzender der Werbegemeinschaft.

Strahlkraft über Ortsgrenze hinaus

In den Vorjahren habe das Frühlingserwachen zwischen 7000 und 10.000 Besucher und Schaulustige in den Rödinghauser Ortsteil gelockt. »Die Veranstaltung hat eine Strahlkraft weit über die Ortsgrenzen hinaus entwickelt. Die Leute kommen auch aus den größeren Städten im Umkreis – also Herford, Bielefeld, Osnabrück oder Minden zu uns«, sagt Dix.

Für zahlreiche Gäste halten die beteiligten Geschäfte, die ihre Pforten zwischen 13 und 18 Uhr öffnen werden – neben diversen Rabattaktionen und sonstigen Angeboten – auch blumige Überraschungen bereit. Denn solange der Vorrat reicht gibt’s für die Gäste Primeln in unterschiedlichen Farben.

Und passend zum Start in die wärmere Jahreszeit gibt’s Angebote und Produktvorführungen rund um das Thema Garten. Auf dem Gelände des Bruchmühlener Wohnzentrums und der Firma Dix präsentiert das Unternehmen Evering Gartengeräte-Neuheiten. Auch der Garten- und Landschaftsbauer Zynda wird vor Ort sein.

Neben Pommes, Bratwurst und Getränken warten auf die Besucher verschiedene andere »Gaumenfreuden«, wie Andreas Dix im Vorfeld verrät.

Auftaktveranstaltung

Das Frühlingserwachen bildet den Auftakt von insgesamt vier größeren etablierten Sonntagsveranstaltungen und -festen im Jahresverlauf Bruchmühlen, bei denen mehrere Geschäfte am Ort auch für Kunden öffnen werden.

Der zweite dieser Termine soll – wahrscheinlich im Juni – der Hollandmarkt sein. Die Werbegemeinschaft hatte das Event erstmalig im Vorjahr ausgerichtet – und einen wahren Besucheransturm ausgelöst. Die damals mehr als 30 Verkaufs- und Essenstände mit typisch niederländischen Produkten sowie das unterhaltsame Rahmenprogramm hatten Tausende Besucher in den kleinen Grenzort zwischen NRW und Niedersachsen pilgern lassen. »Mit so einer Resonanz hätten wir nicht gerechnet«, so Dix.

Weiterhin soll es am ersten Oktobersonntag das traditionelle Herbstfest geben. Der erste Dezembersonntag ist für den »Hüttenzauber« reserviert. »Von diesen Veranstaltungen profitieren wir das ganze Jahr lang«, sagt Andreas Dix und ergänzt: »Daher sind diese Termine für die Werbegemeinschaft auch so wichtig: Die Leute, die zu uns in den Ort kommen, sehen dann nämlich, dass es zwischen Bünde und Melle mehr gibt als nur eine Landstraße.«

Startseite