1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Roedinghausen
  6. >
  7. Radlerin (71) von Hyundai erfasst

  8. >

Unfall an Rödinghauser Kreuzung – Frau leicht verletzt

Radlerin (71) von Hyundai erfasst

Rödinghausen (WB). Bei einem Unfall an der Kreuzung Kilver Straße/Bruchmühlener Straße/In der Lage in Rödinghausen ist eine Pedelec-Fahrerin (71) am Mittwochabend leicht verletzt worden. An der Stelle hatte es in der Vergangenheit bereits häufiger gekracht.

Daniel Salmon

Foto: dpa Foto: dpa

Vielen Rödinghausern wird vor allem der schwere Crash vom Januar vergangenen Jahres noch in Erinnerung sein. Damals waren ein Kradfahrer (24) aus Melle und ein junger Bünder (17) auf einem Rennrad auf der Kreuzung zusammengestoßen. Die beiden Männer waren noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen erlegen.

Im Mai 2017 kam es dort abermals zu einem Unfall. Bei der Kollision zweier Autos wurden zwei Menschen verletzt. In der Folge war die erlaubte Höchstgeschwindigkeit rund um den Bereich auf Tempo 50 herabgesetzt worden.

71-Jährige übersehen

Der jüngste Vorfall scheint jedenfalls glimpflicher ausgegangen zu sein, als die schweren Unfälle aus dem Vorjahr. Laut Polizei musste die Pedelec-Fahrerin aus Rödinghausen zwar zunächst mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, erlitt aber nur leichte Blessuren.

Nach Angaben der Beamten war die Frau gegen 20.10 Uhr auf dem Radweg an der Kilverstraße in Richtung Bünde-Holsen unterwegs gewesen. Zu diesem Zeitpunkt wollte eine 52-Jährige Hyundai-Fahrerin, aus der Straße In der Lage kommend, die Kilverstraße queren und in die Bruchmühlener Straße einfahren. Nach ersten Ermittlungen der Polizei übersah sie bei dem Manöver die Radlerin. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem 71-Jährige auf die Motorhaube des Hyundai aufgeladen wurde und gegen die Windschutzscheibe krachte.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 2500 Euro beziffert.

Startseite