1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Roedinghausen
  6. >
  7. Von Unterhose bis Autoteil

  8. >

Die »Schatztruhe« in Bieren bietet Gebrauchtes mit Stil

Von Unterhose bis Autoteil

Rödinghausen (WB). Hilde Balthun und Marco Maria Thielker sind eigentlich Künstler. Schon einige Male öffneten sie ihren »Zaubergarten« mit Skulpturen, Bildern und Natur. Jetzt betreiben die beiden mit der gleichen Leidenschaft die »Schatztruhe« in Bieren.

Thomas Klüter

Hilde Balthun und Marco Maria Thielker bieten neben besonderen Raritäten und Haushaltsauflösungen auch ein optisches Erlebnis in der Schatztruhe an. Manche Kunden kommen auch auf einen Gratis-Kaffee und ein Gespräch vorbei. Foto: Thomas Klüter

»Ich liebe die kleinen Schätze aus der Vergangenheit«, sagt Thielker. »Deswegen war ich schon vorher gerne im Second Hand Laden hier.« Als die vorherige Betreiberin dann erzählte, dass sie aufhören möchte, übernahm Thielker den Pachtvertrag für das Gebäude an der Donoerstraße, in dem früher mal eine Glasmanufaktur war und betreibt seit Anfang 2016 unter gleichem Namen seine eigene Schatztruhe.

»Trödelspass mit Herz«

Mit dabei ist seine Lebenspartnerin Hilde Balthun. »Ich habe hier seit mehr als sieben Jahren als Aushilfe gearbeitet«, sagt Balthun. »Jetzt kann ich mit Marco zusammen hier alles so gestalten, wie ich es möchte.« Und das machen die beiden Künstler mit Liebe zum Detail. Unter dem Motto »Trödelspass mit Herz« bieten Balthun und Thielker Antiquitäten, Raritäten und Geschenke zu jedem Anlass.

Tassen, Teller, Schalen, Töpfe und andere Haushaltswaren haben die beiden, Werkzeuge, Dekorationen von damals und heute, Tierbedarf, Unterhaltungselektronik, Kleidung und Accessoires. »Kinderkleidung haben wir nicht, da gibt es zu viele andere Anbieter in der Gegend«, sagt Balthun. »Aber wir haben reichlich anderes für unsere kleinen Kunden, wie Spiele, Hörkassetten, Stofftiere, Bücher und Fahrräder oder Roller. Vereinzelt bietet die Schatztruhe auch besondere Möbelstücke an.

Verkauf auf Kommission

Die Schätze, die Thielker und Balthun anbieten, verkaufen sie in Kommission für deren Besitzer. »Dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr nehmen wir Ware entgegen«, so der Geschäftsführer. Dabei erzählen die Menschen dann schon mal, dass ein lieber Verwandter gestorben ist und dass ein gesamter Haushalt aufgelöst wird. »Dann bieten wir an, uns darum zu kümmern«, sagt Thielker. »Wir schauen uns alles an, sagen aus Erfahrung, welche Dinge sich gut verkaufen lassen und nehmen das dann in Kommission.«

Hat jemand nur einige Raritäten und möchte ansonsten Entrümpeln, ist das Team der Schatztruhe mit entsprechenden Unternehmen in Kontakt und gibt Empfehlungen. »Oft wissen die Menschen gar nicht, was sie für Schätze auf dem Dachboden oder im Keller haben«, sagt Thielker. »Wir haben mittlerweile die Erfahrung und wissen, was noch einen neuen Besitzer finden wird.« Die Schatztruhe ist dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Startseite