1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Schäffler: "Mögliche ICE-Trasse durch OWL wird sich verzögern"

  8. >

Bahn will vorrangig Strecken sanieren

Schäffler: "Mögliche ICE-Trasse durch OWL wird sich verzögern"

Minden/Herford

„Ein möglicher Neubau der ICE-Strecke Bielefeld-Hannover wird so schnell nicht umgesetzt
werden.“ Davon ist der FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler (Minden-Lübbecke) überzeugt, nachdem Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) am Mittwoch seine Eckpunkte zur Zukunft der Deutschen Bahn und der Schiene vorgestellt hat.

Ostwestfalen-Lippe, hier Porta-Westfalica, wäre massiv von einem Trassenneubau betroffen. Foto: Johannes Pietsch

Politische Versäumnisse und Unterfinanzierung in der Vergangenheit hätten die Schiene an ihre absoluten Grenzen gebracht, sagte Wissing im Rahmen einer Pressekonferenz. Ab 2024 sollen deshalb besonders beanspruchte Streckenabschnitte zu einem Hochleistungsnetz ausgebaut werden. In NRW zählt dazu der Korridor Dortmund-Duisburg-Düsseldorf-Köln.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE