1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Spenge: Sieben Jahre Haft wegen Hammerattacke

  8. >

Versuchter Totschlag - 28-Jähriger greift unter Drogeneinfluss Mitbewohner an

Spenge: Sieben Jahre Haft wegen Hammerattacke

Spenge

Die Wundbefunde der Gerichtsmedizin seien eindeutig, er selbst hatte keine größeren Verletzungen: Von Selbstverteidigung könne also keine Rede sein. Das Landgericht Bielefeld hat einen 28-Jährigen aus Spenge wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung sieben Jahre hinter Gitter geschickt. In einer städtischen Unterkunft hatte er unter anderem mit einem Hammer auf den Kopf eines Mitbewohners eingeschlagen.

Von Bernd Bexte

Der Marokkaner (28) aus Spenge, hier hinter einer Aktenmappe, soll wegen versuchten Totschlags sieben Jahre ins Gefängnis, rechts Verteidiger Bahattin Koyun (Bielefeld), links ein Dolmetscher. Foto: Bexte

Da der mehrfach vorbestrafte Marokkaner vor der Tat am Nachmittag des 20. Juli vergangenen Jahres Kokain und Marihuana konsumiert hatte, billigte das Schwurgericht ihm eine zum damaligen Zeitpunkt verminderte Schuldfähigkeit zu. Die Staatsanwaltschaft hatte siebeneinhalb Jahre Gefängnis gefordert, Verteidiger Bahattin Koyun einen Freispruch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE