1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Spenge
  6. >
  7. Gespanntes Band verletzt Motorradfahrerin am Hals

  8. >

17-Jährige aus Enger stürzt in Spenge von ihrer Maschine

Gespanntes Band verletzt Motorradfahrerin am Hals

Spenge (WB). Bei einem gefährlich Unfall am Zentralen Omnibusbahnhof in Spenge ist am Mittwochabend eine 17-Jährige aus Enger am Hals verletzt worden. Die Motorradfahrerin fuhr gegen ein gespanntes Textilband und stürzte.

Zwei dieser Bänder waren ohne erkennbaren Grund an Zufahrten zum Zentralen Omnisbusbahnhof in Spenge gespannt worden. Foto:

Laut Mitteilung der Polizei befuhr die Engeranerin mit ihrer Yamaha die Zufahrt zum ZOB vom Schulgelände kommend in Fahrtrichtung Lange Straße. Plötzlich prallte sie mit ihrem Oberkörper gegen ein schwarz-weißes Textilband und stürzte zu Boden. Die 17-Jährige verletzte sich dabei am Hals.

Ermittlungen der Polizei vor Ort ergaben, dass jemand sowohl an der Zufahrt vom Schulgelände als auch von der Zufahrt der Ravensberger Straße jeweils Absperrbänder von etwa 15 Metern Länge gespannt hat. Sie wurden jeweils an zwei Haltestellenschildern ohne erkennbaren Grund befestigt. Bei dem Bändern handelt es sich um schwarz-weiße, selbstklebende Textilbänder der Marke Hillbruck. Sie sind acht Zentimeter breit.

»Bei dieser Tat handelt es sich nicht um ein Kavaliersdelikt«, so die Polizei. Deshalb ermittele das Verkehrskommissariat der Polizei Herford jetzt wegen »Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr« und bittet Zeugen, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 05221/8880 in Verbindung zu setzen.

Startseite