1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Spenge
  6. >
  7. Kein Wahllokal ohne Hinterausgang

  8. >

Kommunalwahl in Corona-Zeiten: Bereits 2655 Briefwahlanträge in Spenge

Kein Wahllokal ohne Hinterausgang

Spenge (WB). Eine Kommunalwahl vorzubereiten, in der sowohl Rat und Bürgermeister als auch Kreistag und Landrat gewählt werden, ist schon in normalen Zeiten eine logistische Herausforderung. Unter den verschärften Hygienebestimmung von Corona um so mehr. Cornelia Meier-Englschalk, Wahl-Organisatorin der Spenger Stadtverwaltung, kann davon ein Lied singen.

Ruth Matthes

Bereiten die Kommunalwahl am 13. September vor: Die Mitarbeiterinnen des Wahlteams, Ulrike Ebeler (von links), Manuela Bruning und Cornelia Meier-Englschalk, müssen dabei diverse Corona-Vorschriften einhalten. Foto: Ruth Matthes

Hygiene-Konzept

„Wir mussten bei der Suche nach den Wahllokalen für die 16 Wahlbezirke nicht mehr nur auf Behindertenfreundlichkeit schauen, sondern auch gewährleisten, dass es einen separaten Ein- und Ausgang gibt“, erklärt sie. Die Bürgerinnen und Bürger sollen sich am 13. September schließlich nicht begegnen. Alle Wahllokale werden mit Desinfektionsmittelspendern ausgestattet. „Auf der Wahlbenachrichtigung haben wir bereits darauf hingewiesen, dass die Wählerinnen und Wähler einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen und möglichst ihren eigenen Kugelschreiber mitbringen sollen“, ergänzt die Organisatorin.

Die Wahlvorstände sitzen hinter einem Spuckschutz aus Plexiglas und in gebührendem Abstand voneinander. Sie müssen nicht nur die Wahlunterlagen herausgeben und später die Stimmen zählen, sondern diesmal auch regelmäßig die Wahlkabinen desinfizieren. Um die Endreinigung kümmert sich das Gebäudemanagement.

Wahllokale

Das Hauptaugenmerk der Wahl-Verantwortlichen liegt auf der Grundschule Spenge/Hücker-Aschen. Sie beherbergt allein acht Wahllokale. „Bisher haben wir einfach benachbarte Klassenräume ausgewählt. Doch das geht jetzt nicht mehr“, erläutert Meier-Engl­schalk. Damit die Wähler sich nicht in die Quere kommen, hat sie mit ihren Kollegen ein kompliziertes Belegungskonzept ausgearbeitet.

„Wir mussten die Lokale auf das gesamte Gebäude verteilen und werden die Menschen zu sechs Ein- und sechs Ausgängen dirigieren. Aufsteller und zwei Mitarbeiter der Stadt sollen bei der Orientierung helfen. Der Bauhof übernimmt es, überall Rampen aufzubauen. Einen „Wahllokalfinder“ hat die Stadt auf ihrer Internetseite unter Kommunalwahl 2020 bereitgestellt.

Wahlbezirke

Um die Sache noch etwas zu verkomplizieren, gibt es neue Regelungen für die Aufteilung der Wahlbezirke abhängig von der Einwohnerzahl. „Dadurch haben sich Verschiebungen ergeben“, erklärt Karsten Heidbrink, Leiter der Abteilung Zentrale Verwaltung. „Einige Wähler werden nicht an altbekannter Stelle wählen können.“

Ihre Stimme abgeben dürfen am 13. September alle EU-Bürger ab 16 Jahren. Das sind 12.045 Wahlberechtigte von gut 15.500 Einwohnern.

Briefwahl

Meier-Englschalk hatte am Freitagvormittag bereits 2655 Briefwähler zu verzeichnen. Sie geht davon aus, dass sich die Zahl auf 4000 erhöht. Auffallend sei, dass die Anträge auf Briefwahl doppelt so oft digital gestellt würden wie bei der vorigen Wahl – über den QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung oder über das Bürgerservice-Portal der Stadt.

Abgegeben werden müssen die Briefwahlunterlagen bis Freitag, 11. September, um 18 Uhr, danach nur noch mit Attest. „Dieser Freitag ist für uns der längste Tag der Wahl“, erzählt Meier-Englschalk. „Da habe ich schon bis nachts im Büro gesessen, um das Wählerverzeichnis abzuschließen und auszudrucken und alle Unterlagen fertigzustellen, die für eine Wahl vonnöten sind.“

Wahlergebnis

Mit den Wahlergebnissen für den Kreistag rechnet sie gegen 19 Uhr. „Bis der Spenger Bürgermeister feststeht, dürfte es 22 Uhr sein.“ Sollte es bei Landrats- oder Bürgermeisterwahl zu einer Stichwahl kommen, weil keiner mehr als 50 Prozent der Stimmen erreicht, muss 14 Tage später erneut gewählt werden. Für die Stichwahl werden noch Wahlhelfer gesucht. Infos unter Telefon 05225/8768-112.

Startseite