1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Spenge
  6. >
  7. Musikschule: offene Tür am Standort Spenge

  8. >

Instrumentenvorstellung in der ehemaligen Realschule

Musikschule: offene Tür am Standort Spenge

Spenge

Lust darauf, einmal ein Instrument auszuprobieren und sich eine Musikschule von innen anzusehen? Wer das möchte, der ist am Samstag, 11. Juni, am Spenger Standort der Musikschule Enger-Spenge, Immanuel-Kant-Straße 2, genau richtig. Von 11 bis 12 Uhr können Interessierte sich in den Unterrichtsräumen der Musikschule in der ehemaligen Realschule an verschiedene Instrumente erproben.

Die Musikschule lädt zu einem Tag der offenen Tür in ihren Standort in der ehemaligen Realschule Spenge ein. Foto: Ruth Matthes

Der thematische Bogen der Angebote, die vorgestellt werden, spannt sich vom Basisunterricht für Kita-Kinder über instrumentalen Einzel- und Gruppenunterricht bis hin zum Spiel in einem Ensemble, einer Band, der Big Band oder dem Orchester. „Dabei sind die acht Fachbereiche breit gefächert“, sagt Musikschulleiter Karl-Heinz Hagencord.

Der Basisunterricht unterteilt sich in die Bereiche musikalische Früherziehung ab vier Jahren und musikalische Grundausbildung ab sechs Jahren. Hierbei stehen das Heranführen und die Freude an der Musik im Vordergrund. Singen, Sprechen, Bewegung, Tanz und das elementare Instrumentalspiel sind dabei die Inhalte. „Musik hat ganzheitliche Wirkung auf den Menschen nach unserem Musikschulmotto: Musik tut gut“, sagt Hagencord.

Danach können sich die Kinder aus sieben Fachbereichen ihr Instrument wählen: Tasten- oder Streichinstrumente, Holzblas-, Blechblas- oder Zupfinstrumente, Schlagwerk und Gesang.

An diesem Morgen ist das Musikschulsekretariat geöffnet und Lehrkräfte stehen für Fragen zur Verfügung. Interessierte erhalten Informationen über das Heranführen an Musik, zur Technik, entsprechendes Handling der Instrumente, Grundsätzliches zum Thema Üben und Lernprozesse. Der Förderkreis der Musikschule ist ebenfalls anwesend und informiert über seine vielfältigen Projekte und Fördermöglichkeiten.

Startseite
ANZEIGE