1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Spenge
  6. >
  7. Restaurierte Mühle Hücker-Aschen öffnet wieder

  8. >

Pfingstmontag kann erstmals das Innere der Mühle besichtigt werden

Restaurierte Mühle Hücker-Aschen öffnet wieder

Spenge

Ein wenig Farbe im Untergeschoss fehlt noch, die Tür zum Eingang von der Mühlenstube aus ist noch nicht geliefert – doch ansonsten ist die Hücker-Aschener Mühle pünktlich zum Mühlentag am Pfingstmontag wie aus dem Ei gepellt. Hell verputzte Wände und frisches Holz bestimmen das Innere, die Mauern des Walls sind neu verfugt und trotzen künftig jedem Wetter.

Von Ruth Matthes

Michael Matzker am Mühlstein im Herzen der frisch restaurierten Mühle in Hücker-Aschen. Am Pfingstmontag ist sie für alle Interessierten geöffnet. Foto: Ruth Matthes

Am 6. Juni ist die für 300.000 Euro restaurierte Mühle – 200.000 Euro davon sind Fördergelder – erstmals wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Dafür haben die Mitglieder des Heimatvereins im Inneren kräftig ausgemistet und die Ausstellung historischer Gerätschaften auf diejenigen Exponate reduziert, die eng mit der Mühle und Hücker-Aschen zusammenhängen und mit anderem heimischen Handwerk wie dem Zigarrendrehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE