1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Spenge
  6. >
  7. Viel Raum für Entdeckungen

  8. >

Offene Ateliers des Künstlerforums Herford und Umgebung – In Spenge laden vier Kunstschaffende ein

Viel Raum für Entdeckungen

Spenge

Ob es nun Nägel sind, die zum Tanzpaar werden, Decken, die aus Krawatten bestehen, eine leicht abstrahierte Skulptur von Maria und Jesus oder Ölgemälde mit Urlaubsfeeling – in den Ateliers der Spenger Künstler sind sie alle zu finden und noch viele Kunstwerke mehr. Bei den Offenen Ateliers des Künstlerforums Herford und Umgebung können Kunstfreunde allein in Spenge vier Kunstschaffende besuchen und mit ihnen ins Gespräch kommen. Geöffnet sind die Ateliers am Samstag, 2., und Sonntag, 3. April, jeweils von 12 bis 18 Uhr.

Von Ruth Matthes

Angelika Röttger aus Bardüttingdorf hat ein Faible für verschiedenste Papiere, die sie in Mustern so zusammensetzt, dass Bilder entstehen, die ihre ganz eigenen Geschichten erzählen. In ihren Collagen – auch denen aus Stoff – gibt es vieles zu entdecken. Am kommenden Wochenende zeigt sie ihre Arbeiten bei den Offenen Ateliers. Foto: Ruth Matthes

Wer bei Angelika Röttger im Kreuzfeld 170 zu Gast ist, wird mit vielschichtigen Collagen konfrontiert, die aus verschiedenen Papieren zusammengestellt sind. Die ehemalige Kunstlehrerin der Grundschule Lenzinghausen sammelt jede Art von bedrucktem Papier, um sie mit der Schere in die passende grafische Form oder ein besonderes Muster zu bringen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE