1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Spenge
  6. >
  7. Wasserspiel in Spenge: Kaum Verständnis für Beschwerde

  8. >

Leser-Reaktionen auf Kürzung der Betriebszeiten des Brunnens auf dem Blücherplatz in Spenge

Wasserspiel: Kaum Verständnis für Beschwerde

Spenge

Die Entscheidung der Spenger Stadtverwaltung, nach massiven Beschwerden der Anwohner über den Lärmpegel der spielenden Kinder, die Betriebszeiten des Wasserspiels auf fünf Stunden täglich einzuschränken, hat unsere Leser zu zahlreichen Kommentaren bei Facebook bewegt. Die meisten äußern wenig Verständnis für die Reduzierung der Zeiten.

Von Ruth Matthes

Bei der Eröffnung des Blücherplatzes genießen die Kinder die Abkühlung zwischen den Fontänen des neuen Wasserspiels. Wegen des Lärms, den sie dabei machen, hat es Beschwerden gegeben. Foto: Thomas Meyer

„Diese Anwohner haben in Spenge immer nur was zu meckern, Kinder sind Kinder. Wenn es denen nicht passt, dann sollen sie wegziehen“, schreibt Anne-Kathrin Bonsack erbost. „Sind die Anwohner als Erwachsene zur Welt gekommen?“, fragt Claudia Piorr, „vielleicht sollten diejenigen, die sich über Kinderlärm beschweren, mal an ihre eigene Kindheit zurück denken.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE