1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Sperrungen zum Frühlingsfest

  8. >

Im Vorfeld und während der Kirmes am Wochenende greifen in Bünde einige Verkehrsbeschränkungen

Sperrungen zum Frühlingsfest

Bünde

In einigen Tagen ist es endlich wieder soweit: Ab Freitag, 13. Mai, findet in Bünde nach der Corona-Zwangspause endlich wieder das Frühlingsfest statt. Zuletzt gab‘s den traditionellen Mai-Rummel in der Innenstadt 2019 – also vor einer gefühlten Ewigkeit.

An Teilen der Elsestraße gilt ab dem morgigen Mittwoch eine Sperrung. Foto: Daniel Salmon

Mit der Kirmesvorbereitungen einher gehen auch immer diverse Verkehrsbeschränkungen. Die Stadt Bünde hat nun mitgeteilt, welche Straßen dafür gesperrt und welche Bushaltestellen verlegt werden müssen oder wo Halteverbote gelten. Für die Zeit von Mittwoch, 11. Mai, 19 Uhr, bis Montag, 16. Mai, 15 Uhr, gelten folgende Maßnahmen und Einschränkungen:

Sperrung der Bahnhofstraße für den gesamten Kraftfahrzeugverkehr (von der Kreuzung Ernst-Reuter-Straße/Kleiner Bruchweg bis hin zur Eschstraße). Zulässig ist in der Sperrzeit lediglich der Anlieferverkehr.

In den Fußgängerzonen der Bahnhofstraße, der Eschstraße und am Museumsplatz ist Anlieferverkehr nur von 7 Uhr bis 11 Uhr möglich.

Die Elsestraße und die Hangbaumstraße sind zwischen dem Einmündungsbereich zur Klinkstraße und der Kreuzung mit der Philippstraße für den gesamten Kraftfahrzeugverkehr gesperrt.

Der Parkplatz an der Pauluskirche ist nur über die Kaiser-Wilhelm-Straße erreichbar. Eine Ausfahrt über die Hangbaumstraße ist nicht möglich.

Auf dem Parkplatz an der Pauluskirche steht die Stellplatz-Reihe unmittelbar entlang der Parkplatzsüdgrenze nicht zur Verfügung.

Die Tiefgarage am Markt ist zu den ausgewiesenen Öffnungszeiten nutzbar.

Im Interesse des Verkehrsflusses rund um das Frühlingsfest sind für die Philippstraße, Winkelstraße, Wittekindstraße absolute Halteverbote angeordnet.

Verlegt werden die Stadtbus-Haltestellen am Museumsplatz (in den Bereich Fünfhausenstraße/Ecke Winkelstraße) und die Haltestellen der anderen ÖPNV-Linien (von der Hangbaumstraße an bzw. in die Marktstraße).

Für die Zeit von Donnerstag, 12. Mai, 20 Uhr, bis Sonntag, 15. Mai, 24 Uhr gelten folgenden Beschränkungen:

Kurze Abschnitte der Kaiser-Wilhelm-Straße und der Bismarckstraße beidseitig des Tönnies-Wellensiek-Platzes werden gesperrt.

Im Interesse des Verkehrsflusses rund um das Frühlingsfest ist für die Hindenburgstraße zwischen Holtkampstraße und Sedanstraße absolutes Halteverbot angeordnet. Auch das Parken auf den markierten Flächen ist in dieser Zeit nicht zulässig. Die Stadtverwaltung bittet die Anlieger, Verkehrsteilnehmer und Festbesucher um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen.

Startseite
ANZEIGE