1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Stadt koordiniert Hilfsangebote

  8. >

Schweigeminute und Friedensdemo in Vlotho

Stadt koordiniert Hilfsangebote

Vlotho

Die Stadt Vlotho appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, Sachspenden, Geld und Wohnraum für Flüchtende aus Ukraine bereitzustellen. „Wir wollen gut vorbereitet sein“, sagt der Bürgermeister. Geplant sind außerdem eine Schweigeminute und eine Friedensdemonstration.

Von Jürgen Gebhard

Vlotho hilft den Flüchtenden aus der Ukraine. Nicole Schweitzer und Rocco Wilken bitten um Unterstützung. Foto: Jürgen Gebhard

Noch sind im Rathaus keine Flüchtlinge aus der Ukraine gemeldet worden. Wann offizielle Zuweisungen erfolgen, sei nicht bekannt. Aber: „Es ist sicher, dass auch nach Vlotho sehr viele Flüchtlinge kommen werden. Wir wollen darauf gut wie eben möglich vorbereitet sein“, sagt Bürgermeister Rocco Wilken dem WESTFALEN-BLATT.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE