1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Tageseltern dringend gesucht

  8. >

Betreuungsbedarf in Löhne wächst beständig

Tageseltern dringend gesucht

Löhne

"Aktuell kann ich keinen freien Platz für eine Kindertagespflege vermitteln“, bedauert Gaby Schewe-Ekamp von der städtischen Fachberatung für Kindertagespflege. Um dem steigenden Betreuungsbedarf entgegenzusteuern und weitere Plätze zu schaffen, sucht die Stadt Löhne neue Tagesmütter und -väter, die Lust haben, in einer familiären Umgebung vorrangig Kinder unter drei Jahren zwischen 15 und 45 Stunden pro Woche zu betreuen.

Von Lydia Böhne

Wer Kindertagespfleger werden will, muss eine Qualifizierung nach dem Qualitätshandbuch Kindertagespflege absolvieren. Silke Blutte (links) und Gaby Schewe-Ekamp präsentieren die dicken Wälzer, die den Fokus in erster Linie auf Betreuung für Kinder unter drei Jahren legen. Foto: Lydia Böhne

172 Löhner Kinder nutzen dieses Angebot aktuell. Sie verteilen sich Informationen der Stadt zufolge zu einem Großteil auf die 25 lokalen Kindertagespflegestellen, wenige werden außerhalb der Werre-Stadt betreut. Zwölf der 25 Stellen sind sogenannte Großtagespflegestellen mit zwei bis drei Kindertagespflegepersonen, mehreren Räumen und Platz für maximal neun Kinder. Wer wie die 13 übrigen Stellen allein arbeitet, darf bis zu fünf Kinder betreuen. 38 Kindertagespflegepersonen sind derzeit gemeldet. „Drei davon sind Männer“, hebt Silke Blutte, Sachgebietsleiterin für Kindertagesbetreuung, hervor.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE