1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-herford
  6. >
  7. Täter graben Tunnel zur Spenger Volksbank

  8. >

UPDATE: Abgesackte Pflastersteine lassen offenbar geplanten Bankraub auffliegen

Täter graben Tunnel zur Spenger Volksbank

Spenge

So etwas gibt es sonst nur im Film: Unbekannte Täter haben einen etwa acht Meter langen unterirdischen Tunnel zur Volksbankfiliale an der Poststraße in Spenge gegraben. Doch Erfolg hatten sie nicht: Noch bevor es zu einem offenbar geplanten Einbruch kommen konnte, wurde ihr Vorhaben entdeckt.

Von Christina Bode

Vermutlich auf einer Länge von etwa acht Metern buddelten die Unbekannten einen unterirdischen Tunnel zum Volksbank-Gebäude.Vermutlich auf einer Länge von etwa acht Metern buddelten die Unbekannten einen unterirdischen Tunnel zum Volksbank-Gebäude.Geschäftsstellenleiter Volker Stein begutachtet den Tatort. Foto: Christina Bode

Als Volker Stein, Geschäftsstellenleiter der Spenger Volksbank, am vergangenen Freitag zwei abgesackte Pflastersteine in der Mitarbeiterzufahrt entdeckte, dachte er zunächst an einen Wasserschaden. Dass das Ganze am Dienstag zu dieser spektakulären Entdeckung führen würde, hätte er nicht vermutet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE