1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. 4184 Euro für eine bessere Schulbildung

  8. >

Erlös der Weihnachtsbaum-Sammelaktion hilft Kindern in Afrika

4184 Euro für eine bessere Schulbildung

Vlotho (WB)

Die diesjährige Weihnachtsbaum-Sammelaktion hat 4184 Euro erbracht. Die Evangelische Jugend Vlotho und das örtliche Jugendrotkreuz (JRK) waren die Initiatoren für diese Aktion, die alljährlich Bares für einen guten Zweck bringt.

Gisela Schwarze

Sven Kampeter, Annemarie Coring und Samuel Schindler (von links) freuen sich über das Ergebnis der diesjährigen Weihnachtsbaum-Sammelaktion. Foto: Gisela Schwarze

Auch in diesem außergewöhnlichen Jahr mit zahlreichen Einschränkungen wollten die Jugendlichen auf das Sammeln und die Aktion der Hilfe, die es seit 33 Jahren gibt, nicht verzichten. Die beiden Jugendgruppen aus Vlotho entwickelten eine coronakonforme Lösung, die von der Stadtverwaltung genehmigt wurde. An vier Standorten im Stadtgebiet – am Burgparkplatz, am Gemeindehaus in Exter, am Valdorfer Waldfreibad und an der Buhnstraße in Uffeln – waren Sammelplätze für die ausgedienten Nadelbäume eingerichtet worden. Jeweils zwei Jugendliche waren vor Ort.

Bürgermeister Rocco Wilken und Rot-Kreuz-Leiter Sven Kampeter waren von der Aktivität der Jugendlichen begeistert und machten an den vier Stationen Stippvisiten, schenkten den fleißigen Helfern Schokolade. Den Dank an die Stadtverwaltung sprach der Vl0thoer DRK-Vorsitzende Sven Kampeter im Namen aller Beteiligten aus: „Wir sind zufrieden, dass wir unser Vorzeigeprojekt trotz widriger Bedingungen durchführen konnten. Der erfreulich hohe Erlös kann eine Menge bewirken. Die Notlösung ist gelungen.“

Jugendreferentin Annemarie Coring bezeichnete die diesjährige Spendenhöhe als toll und „ein super Ergebnis“. Auch wenn in den vorigen Jahren die Spendenhöhe oft mehr als doppelt so hoch gewesen sei, hätte man unter den erschwerten Bedingungen diesmal nicht mit einem Betrag über 4000 Euro gerechnet: „Die jugendlichen Helfer sagten mir: Endlich konnten wir mal wieder etwas direkt tun und nicht nur digital.“ Trotz vieler Tannennadeln im Fahrzeug hätten einige Vlothoer sogar die Bäume ihrer gesamten Straße gebracht.

Ebenfalls vom Erfolg der Aktion begeistert war Jugendrotkreuzleiter Samuel Schindler: „Das Wetter war super. Wir Organisatoren sind alle froh, dass wir unser langjähriges Patenprojekt im afrikanischen Burkina Faso mit 4184 Euro unterstützen können. Für jedes Patenkind stehen 230 Euro zur Verfügung.“ Der JRK-Leiter zählte auf, welche Hilfsmaßnahmen für diese 230 Euro erfolgen: „Schulbesuch, Schulessen, Lehr- und Lernmittel, medizinische Versorgung, Kleidung.“

Startseite