1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. 676 Impfungen in zwölf Stunden

  8. >

Vlothoer Gemeinschaftsaktion im Kannegiesser-Logistikzentrum wird gut angenommen

676 Impfungen in zwölf Stunden

Vlotho

Zwölf Stunden Impfen gegen Corona: Von 8 bis 20 Uhr machten die Nadeln im Logistikzentrum von Kannegiesser am Samstag keine Pause. Organisiert von Apotheker Edward Mosch und Dr. Wolfgang Windhorst, brachten Ärzte bei der zweiten Impfaktion in Hollwiesen genau 676 Impfdosen in die Arme, davon 25 Erst-Impfungen.

Von Heike Pabst

Das Virus kennt auch kein Wochenende: Patric Bortel und Florian Schrader (beide DRK), Christina Grabowski, Heide Meier, Anne-Kathrin Päßler, Dr. Maximilian Fresen, Philipp Päßler, Edward Mosch, Dr. Wolfgang Windhorst und Isabel Brakhage gehören zu dem Team, das die Impfaktion am Samstag gemeinsam gestemmt hat. Foto: Heike Pabst

Ein organisatorischer Kraft- und Balanceakt ist dem Team damit gelungen. Möglich wurde er, weil es ein Biontech-Sonderkontingent des Landes gab, von dem Edward Mosch rechtzeitig erfahren hatte. „Da haben wir zugegriffen“, so Mosch. Zwischen Weihnachten und Neujahr rief er die Aktion ins Leben – zusammen mit der Praxis von Dr. Wolfgang Windhorst, Dr. Barbara Windhorst und Dr. Sven Windhorst, mit Dr. Maximilian Fresen aus Löhne, dem Team der Praxis Erik Christoph Rehn (ehemals Nolting) sowie der Praxis von Philipp Päßler. Ebenfalls im Boot waren das DRK Vlotho, die Firma Kannegiesser und die Stadtverwaltung, die Kosten übernahm.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE