1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Als Vlotho im Schnee versank

  8. >

Leserinnen und Leser zeigen ihre schönsten Fotos

Als Vlotho im Schnee versank

Vlotho (WB)

Eine geschlossene Schneedecke, glitzernde Kristalle, die von den Bäumen rieseln, Eisblumen an Fensterscheiben und zugefrorene Seen: Wie so ein richtiger Winter aussieht, war manchem schon beinahe in Vergessenheit geraten. Unsere Leserinnen und Leser haben den Winter in Vlotho fotografiert.

wn

Die Kirche Exter im Schnee. Foto: Friedrich Schiefelbein

Und da es trotz aller Ärgernisse mit der unerwarteten Pracht auf den Straßenund im Alltag doch auch immer wieder Momente des Innehaltens und Staunens gegeben hat, haben wir unsere Leserinnen und Leser aufgefordert, uns ihre schönsten Schnee-Fotos zuzusenden.

Die Resonanz war beachtlich und die Einsendungen zeigten deutlich, dass viele Menschen (und Tiere) in Vlotho und Umgebung den „Flockdown“ auch genießen konnten. Es sind Bilder der Freude, Bilder der Stille und des Stillstands und Bilder eines Februars, den wir so lange Zeit in Vlotho nicht erlebt haben.

Wie vergänglich die Winterfreuden sind, erwies sich spätestens am Dienstag, als Regen einen Großteil der weißen Schönheit beseitigte. Und dennoch – in den Fotoalben und auf den Speicherkarten der Vlothoerinnen und Vlothoer wird dieser Februar 2021 ganz sicher einen prominenten Platz einnehmen.

Startseite