1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Attraktiver und lebenswerter

  8. >

Vlotho soll von ISEK und Regionale-Projekt erheblich profitieren

Attraktiver und lebenswerter

Vlotho (WB)

Vlotho soll attraktiver und lebenswerter werden. Profitieren sollen am Ende alle – der Wirtschaftsstandort, die Lebensqualität der Bevölkerung, die Innenstadt, der Naturschutz und auch der Tourismus samt Naherholung. Die Neuauflage des Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) in Verbindung mit dem 2022er-Regionale-Projekt „Erlebnisraum Weserlandschaft“ soll es möglich machen.

Jürgen Gebhard 

Der Bereich rund um die Weserbrücke ist alles andere als ein Schmuckstück. . Foto: Jürgen Gebhard

„In den siebziger Jahren hat Vlotho viel Charme und Flair verloren“, sagt Bürgermeister Rocco Wilken. Straßen für Autos haben damals die Stadtentwicklung vorangetrieben. Die Weserstadt ist seitdem zerschnitten, schon Jahrzehnte vorher hatte der hohe Bahndamm den Blick auf den Fluss genommen. Einiges soll sich nun ändern. Bis zum Jahr 2030 soll das Konzept „Vlotho AN der Weser“ oder auch „Vlotho 2030“ Realität sein.„Im städtischen Haushalt sind Mittel dafür bereits enthalten“, betont der Bürgermeister.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!