1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Bauarbeiten sollen wenig stören

  8. >

Obere Lange Straße: Reparaturen am Kanal erfolgen in kleinen Abschnitten

Bauarbeiten sollen wenig stören

Vlotho (WB). Die Bagger sind angerollt. Seit einigen Tagen haben weitere Vorbereitungen für den barrierefreien Umbau der oberen Langen Straße in der Innenstadt begonnen. Denn bevor es an die eigentliche Umgestaltung dieses Abschnitts der Vlothoer Einkaufsstraße gehen kann, sind verschiedene Sanierungsmaßnahmen am unterirdischen Rohr- und Leitungsnetz in der Straße notwendig.

Joachim Burek

Die Sanierung am Hauptkanal und an den Hausanschlüssen in der oberen Langen Straße hat begonnen. Die Maßnahmen erfolgen punktuell, damit es wenig Beeinträchtigungen gibt. Foto: Joachim Burek

Wie Udo Pühmeyer von den Vlothoer Wirtschaftsbetrieben auf Anfrage erläuterte, haben nach den bereits begonnenen Sanierungsmaßnahmen an den Gas- und Wasseranschlüssen in der oberen Langen Straße nun auch die erforderlichen Reparaturarbeiten am Hauptkanal und den Hausanschlüssen in diesem Bereich begonnen.

Sanierung erfolgt in kleinen Abschnitten

»Unter anderem werden punktuelle Schäden wie Wurzeleinwuchs, eventuelle Risse in den Rohrleitungen oder Schäden an Rohrmuffen behoben«, erklärte der Verwaltungsmitarbeiter. Die Maßnahmen würden voraussichtlich bis zum 29. Juni dauern. Da man von Seite der Stadt bemüht sei, die Beeinträchtigungen für die Geschäftswelt und die Kunden durch die Arbeiten so gering wie möglich zu halten, erfolge die Sanierung in kleinen Abschnitten, damit immer nur kleinere Bereiche in der Straße abgesperrt werden müssten.

Auch das Verfahren bis zum Beginn der großen Straßenumgestaltungsmaßnahme schreite voran. So sei vergangene Woche das Ausschreibungsverfahren angestoßen und die notwendigen Unterlagen an den Kreis geschickt worden.

Startseite