1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Der Radverkehr wird aufgewertet

  8. >

2023 wird die L778 zwischen Vlotho-Exter und Bonneberger Straße erneuert – Feinabstimmung für die Planung läuft

Der Radverkehr wird aufgewertet

Vlotho

Das Grobkonzept für die Erneuerung der L778 zwischen Exter in Höhe Kreisel und der Bonneberger Straße in der Vlothoer Kernstadt steht. Nun geht es in diesem Jahr an das Feintuning bei der Planung. 2023 sollen die Bauarbeiten dann auf dem etwa 5, 7 Kilometer langen Abschnitt beginnen. So skizziert es Sven Johanning, Sprecher von Straßen NRW, dem zuständigen Straßenbaulastträger.

Von Joachim Burek

Geplant: Innerorts wird die Fahrbahn der L778 (Herforder Straße) zwischen Ortseingang Valdorf (Höhe Ellernberg) und Bonneberger Straße erneuert und neu gestaltet. Es entstehen beidseitig 1,50 Meter breite Radfahrschutzstreifen. In Richtung Innenstadt schließen sich ein Sicherheitsstreifen (0,5 Meter) sowie ein Parkstreifen (2 Meter) an. Sicherheits- und Parkstreifen wechseln ab Höhe Volksbank bis Höhe Bökenwiese auf die andere Straßenseite. Foto: Straßen NRW

„Ziel dieser Maßnahme ist, neben der Fahrbahnerneuerung auf dem gesamten Abschnitt, eine erhebliche Verbesserung für die Verkehrssicherheit der Radfahrer zu erreichen, die unter anderem zwischen Exter und Vlotho unterwegs sind“. erläutert Johanning im Gespräch mit dem WESTFALEN-BLATT. Dafür werde die Landesstraße auf dem Abschnitt zwischen beiden Ortschaften sowie innerorts in Vlotho zwischen Einmüdung Ellernberg und Bonneberger Straße radfahrerfreundlich umgestaltet. Die Planung sieht so aus:

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE