1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Documenta-Floß „citizenship“ in Vlotho angekommen

  8. >

Berliner Künstler sind mit drei Tagen Verzug auf der Weser unterwegs zur Weltausstellung in Kassel – Mitfahrer gesucht

Documenta-Floß „citizenship“ in Vlotho angekommen

Vlotho

Dass die Weser ein sehr schnell fließendes Gewässer ist, dem mussten sich auch die Künstler um Philip Horst und Jan van Esch in den vergangenen Tagen stellen. Nur mit ihrer Muskelkraft und etwas Solarenergie versuchen die Künstler derzeit mit Gefährten über die Weser zur Weltausstellung nach Kassel zu gelangen – und das gegen die Strömung.

Von Louis Ruthe

Sie haben es nach Vlotho geschafft (von links): Jan van Esch, Karin Demuth, Philip Horst, Moritz, Michaela Hanemann und Marcus Tragesser. Foto: Louis Ruthe

Mit drei Tagen Verzögerung hat es die „citizenship“ am Freitag in den Vlothoer Hafen geschafft. Gegen 16 Uhr legen die Künstler an. Sichtlich ausgelaugt liegt Jan van Esch auf dem Floß, Philip Horst ist schon an Land und versucht eine Stromverbindung vom Land zu organisieren. Doch bei einem sind sich beide sicher: „Heute passiert nicht mehr viel, außer Regeneration.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE