1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Fünf Minuten nerven

  8. >

Bezirksliga, Frauen: TuS Vlotho-Uffeln – HSV Minden Nord III 20:25 (10:10)

Fünf Minuten nerven

Vlotho

Das war ärgerlich. Gegen den Ersten der Frauen Handball Bezirksliga, den HSV Minden Nord III verloren die Frauen des TuS Westfalia Vlotho-Uffeln mit 20:25 (10:10). „Dabei haben wir 55 Minuten lang ein super Spiel abgeliefert“, fasste es TuS-Trainerin Steffi Korf zusammen. Ihre Mannschaft führte beim 4:3 (6. Minute) und lag auch nach 20 Minuten mit 8:7 vorne. Nach 34. Minuten stand erstmals eine Zwei-Tore-Führung beim 12:10 auf der Anzeigetafel.

Von Yvonne Gottschlich

Annika Dreyszas traf fünf Mal gegen Minden Nord III. Am Ende stand eine ärgerliche 20:25 Niederlage. Foto: Yvonne Gottschlich

„Wir haben super gedeckt, es war ein Spiel auf Augenhöhe“, lobte Korf ihr Team. Mehrfach hielt Torhüterin Maya Fahrenkamp mit ihren Paraden das Team im Spiel. Das 14:13 (40.) war die letzte Führung für Vlotho, dann übernahmen die Gäste das Spiel. „Hätten wir mit zwei Toren verloren, wäre alles gut gewesen“, meinte Korf zum 19:21 nach 54 Minuten. Sie hätte sich auch über ein mögliches Unentschieden sehr gefreut.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE