1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Gegen geparktes Auto und eine Mauer gekracht

  8. >

22-jähriger Vlothoer soll betrunken gefahren sein – 21.000 Euro Schaden

Gegen geparktes Auto und eine Mauer gekracht

Vlotho (WB)

Drei Autos sind in der Nacht zu Sonntag in Vlotho stark beschädigt worden, als ein 22-jähriger Vlothoer die Kontrolle über seinen Mercedes verlor. Der Mann soll betrunken gefahren sein.

 

Ein Trümmerfeld auf der Valdorfer Straße. Foto: Kreispolizei Herford

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 1 Uhr auf der Valdorfer Straße. Der 22-Jährige fuhr in Richtung Südspange. Kurz hinter der Einfahrt „Im Witthausfeld“ verlor er die Kontrolle über das Auto. Es prallte gegen den geparkten VW Golf eines 83-jährigen Vlothoers. Der VW wurde einige Meter weit geschoben und kollidierte zunächst mit dem VW Tiguan eines weiteren Anwohners, prallte dann in ein Geländer und kam dort zum Stehen.

Der Mercedes selbst schlitterte über die Fahrbahn und stieß auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen Mülltonnen und eine Mauer. Durch den lauten Knall wachte ein 51-Jähriger auf und sah laut Polizei noch, wie sich der 22-Jährige zu Fuß vom Unfallort entfernte. Der Zeuge rief die Polizei.

Die Beamten fanden den Unfallverursacher rasch. Er habe einen „auffallend schwankenden Gang“ gehabt. Ein Atemalkoholtest zeigte, dass der 22-Jährige getrunken hatte. Die Polizei schätzt die Höhe des an den drei Autos und dem Geländer entstandenen Sachschadens auf etwa 21.000 Euro.

Startseite