1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Gottesdienste im Lockdown-Modus

  8. >

Evangelische Gemeinden mit Online-Angeboten – Messe in der katholischen Kirche

Gottesdienste im Lockdown-Modus

Vlotho (WB/jg)

In den evangelischen Kirchen im Kirchenkreis Vlotho werden wegen der Corona-Pandemie bis auf weiteres keine Präsenzgottesdienste gefeiert. Anders in der katholischen Kirche Heilig-Kreuz

wn

Die evangelischen Gemeinden setzen weiterhin auf Online-Gottesdienste: Hier filmt Pfarrer Christoph Beyer seine Kollegin Gerda Gödde. Foto: Liga Auguste

Der Verzicht auf Präsenzgottesdienste gilt in den evangelischen Kirchen zunächst bis Ende Januar. Damit folgen die Gemeinden dem Appell der Westfälischen Landeskirche.

Stattdessen werden für jeden Sonntag Online-Gottesdienste produziert – falls erforderlich auch über Ende Januar hinaus. Sie werden von Vlothoer Pfarrern und Kirchenmusikern gestaltet. Die jeweils etwa 15-minütigen Angebote werden sonntags ab 8 Uhr im Internet über www.evangelisch-in-vlotho.de abrufbar sein.

Christoph Beyer (Valdorf), in diesem Jahr Sprecher der Vlothoer Pfarrer: „Die Online-Angebote sind nur eine Notlösung. Sobald es die Situation wieder erlaubt, möchten wir zu Präsenzgottesdiensten zurückkehren.“

Anders die Situation in der katholischen Gemeinde Heilig-Kreuz. Dort werden Präsenzgottesdienste unter strengen Hygienevorschriften gefeiert: am Sonntag, 17. Januar, um 9.30 Uhr das Hochamt und am Mittwoch, 20. Januar, um 9 Uhr die Heilige Messe. Für die Sonntagsgottesdienste sind Anmeldungen erwünscht, 05731/29976 oder anmeldung@prww.de

Startseite