1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Grobes Fußball-Foul gefährdet Verbeamtung

  8. >

Amtsgericht Lemgo stellt Strafverfahren nach Attacke auf Spieler des SC Vlotho ein

Grobes Fußball-Foul gefährdet Verbeamtung

Vlotho/Lemgo

Es war ein heftiges Foul bei einem Freundschaftsspiel am 6. August 2020. Ein damals 27 Jahre alter Amateurfußballer des SC Vlotho trug solche Schäden davon, dass der Sportlehrer laut seiner Darstellung wegen der schweren Knieverletzung um seine Verbeamtung auf Lebenszeit bangen muss.

Ein Nachspiel hatte ein Foul im Fußballspiel zwischen SC Vlotho und TuS Bexterhagen. Foto: Andreas Klose

Das Amtsgericht Lemgo hat am Mittwoch das Strafverfahren gegen einen Mann (24) aus Leopoldshöhe wegen gefährlicher Körperverletzung bei der Partie des SC Vlotho gegen den A-Ligisten TuS Bexterhagen   jedoch vorläufig eingestellt. Der Angeklagte muss aber binnen sechs Monaten 2500 Euro an den Geschädigten zahlen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE