1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Kinder sollen Vlotho-Tanz präsentieren

  8. >

Stadtjugendring plant die Weltkindertagsparty im Juni

Kinder sollen Vlotho-Tanz präsentieren

Vlotho (WB). Zu einem Planungstreffen für den Weltkindertag in Vlotho haben sich Mitglieder des Stadtjugendrings im DRK-Haus getroffen. Neben Planung und Organisation des Events wurde auch der neue Vorstand vorgestellt.

Amelie Witteck

Mitglieder des Vorstands des Stadtjugendrings (von links): Merle Stemmer (stellvertretende Vorsitzende), Tobias Bicker (neuer Schriftführer), Sylke Cremer (erste Vorsitzende), Annemarie Coring (neue Kassiererin). Foto: Amelie Witteck

Zu Beginn des Treffens hatte Florian Schrader vom Deutschen Roten Kreuz die Mitglieder des Stadtjugendrings durch das DRK-Haus geführt, um ihnen einen Eindruck von dem Gebäude und der Fahrzeughalle zu vermitteln. Schrader betonte dabei, dass das DRK aufgrund zunehmender Aufgaben verstärkt weitere freiwillige Helfer suche.

Nach der Führung ging es an die Planung des Weltkindertages 2019. Dieser wird am 14. Juni von 14 bis 18 Uhr stattfinden. Dafür werden in der Vlothoer Innenstadt um den Sommerfelder Platz herum einige Stände und Attraktionen aufgebaut und Mitmachaktionen gestartet.

Aktionstag in der Innenstadt

Es handelt sich hier um einen Aktionstag, der mit den Kindern gefeiert wird, um auch ihnen eine Stimme zu geben und sie an diesem Tag in den Mittelpunkt zu rücken, erklärte die Vorsitzende des Stadtjugendrings, Sylke Cremer. Außerdem werd die Vernetzung verschiedener Ortsteile gestärkt, da bisher alle Kindergärten aus Vlotho daran teilgenommen hätten. Während der Besprechung wurden die Konzeption der Werbe-Plakate für den Weltkindertag vorgestellt. So sei in der Mitte der Plakate zwischen Textbereich ein leeres eingerahmtes Feld platziert worden, auf dem die Kinder selbst ihrer Kreativität freien Lauf lassen können und die Fläche bemalen können.

Müllvermeidung verbessern

In einem weiteren Programmpunkt beschäftigte sich die Versammlung mit dem Müllproblem, das schon im Vorjahr Sorgen bereitet hatte. Damals hatten nach der Veranstaltung viele Eis- und Getränkeplastikbecher die Straßen verunziert. Die Mitglieder des Stadtjugendrings schlugen nun folgende Lösung vor: Dieses Jahr soll Pfand auf die Becher erhoben werden, sodass sie wieder zurückgebracht und dann entsorgt werden können. Die Teilnehmer der Versammlung waren sich außerdem einig, dass sie mit dem Eis der Gastronomie vor Ort keine Konkurrenz machen wollen. Deshalb sollen zukünftig Hinweisschilder auf Getränke und Essensangebote aufmerksam machen.

Zahlreiche Attraktionen geplant

Als Attraktionen für die Kinder ist geplant, einen Ballonkünstler, der auch im vorigen Jahr gut angekommen war, sowie die Kinderband »Krawallo« zu engagieren. Außerdem soll unter dem Namen »Vlotho tanzt« ein Tanz für den Tag aufgeführt werden. Die Choreographie wird im Vorfeld erarbeitet und dann als Video den Kindergärten, Schulen, Sportvereinen und Jugendverbänden zur Verfügung gestellt. Während des Weltkindertages soll der Tanz dann gemeinsam auf dem Sommerfelder Platz aufgeführt werden.

Als eine weitere Aktion wird das Trommelprojekt »come together« gestartet. Hierfür werden vorher an einem Workshop im Juni Cajóns gebaut, die dann dort zum Einsatz kommen sollen. Die vorgetragenen Lieder, sollen aus anderen Ländern und Kulturen stammen.

Zum Ende der Versammlung stellte Sylke Cremer den neuen Vorstand vor. Ihm gehören jetzt Annemarie Coring als neue Kassiererin und Tobias Bicker als Schriftführer an. Sylke Cremer als erste Vorsitzende und Merle Stemmer als stellvertretende Vorsitzende haben ihre Position beibehalten.

Startseite
ANZEIGE