1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Mit hauchdünnem Vorsprung

  8. >

Lars Kohlmeier ist neuer Schützenkönig beim Schützenverein Uffeln von 1889

Mit hauchdünnem Vorsprung

Vlotho (WB). Der Schützenverein Uffeln hat mit befreundeten Vereinen sein Schützenfest 2018 im Harksiek gefeiert. Aus den Reihen der mehr als 100 aktiven Vereinsmitglieder ging Lars Kohlmeier als Schützenkönig hervor. Er nahm sich Iris Tönnies zu seiner Königin.

Frank Lemke

Das neue Schützenkönigspaar, Lars Kohlmeier und Iris Tönnies, defiliert an den angetretenen Schützenkompanie vorbei. Foto: Frank Lemke

»Das war ein harter Wettkampf«, sagte Schießwart Peter Hoberg. Beim Königsschießen im Vereinhaus ging es um jeden einzelnen Punkt. Vier Mal mussten die Besten beim Stechen gegeneinander antreten. Am Ende setzte sich Lars Kohlmeier gegen Uwe Leichsenring und Brigitte Leberske mit einem hauchdünnen Vorsprung durch.

Alte Regenten verabschiedet

Bei der Proklamation des neuen Königs verabschiedete der Kommandeur der Uffelner Schützen die alten Regenten des Vereins: »Ihr habt uns in allen Belangen hervorragend repräsentiert«, sagte Jens Leberske zu Michael II. Tönnies und Eike Leichsenring Kipp. Michael II. Tönnies verabschiedete sich mit einer emotionalen Rede. »Ihr alle habt dazu beigetragen, dass dies ein großartiges Jahr war. Es war uns eine Ehre«, sagte er zu den anwesenden Schützen.

»Gut Schuss« zur Begrüßung

Lars Kohlmeier will mit seiner neuen Königin Iris Tönnies an das Erbe ihrer Vorgänger anknüpfen. »In den vergangenen 30 Jahren habe ich jetzt endlich mal getroffen«, sagte er scherzhaft. Lars Kohlmeier und Iris Tönnies wollen den Schützenverein Uffeln mit Freude und Würde vertreten. Die Gäste des Schützenfestes begrüßten ihr neues Königspaar mit einem dreifachen »Gut Schuss«.

Freunde aus der Region

Beim Uffelner Schützenfest waren Freunde aus der ganzen Region dabei, unter anderem der SV Löhne Obernbeck, Löhne 24, die Vlothoer Gilde, der SV Bonneberg, der SV Winterberg, der SV Barkhausen sowie Vennebecker Bruch.

Bürgerkönigschießen

Das Bürgerkönigschießen gewann die Kaiserin des Schützenvereins Uffeln, Eike Leichsenring-Kipp mit dem 61. Schuss. Höhepunkt des Schützenfestes war der Königsball am Samstagabend. Alle beteiligten Vereine marschierten zum Festplatz, an dem abends etwa 250 Gäste ein rauschendes Fest feierten. Bei der Proklamation des neuen Königspaares ernannte Kommandeur Jens Leberske auch den neuen Jugendschützenkönig des Vereins. Yanic Leberske hat den Titel gewonnen. Erster Ritter der Jugendabteilung wurde Mareike Schröder. Zweiter Ritter wurde Melina Leberske. Außerdem wurden Beförderungen ausgesprochen. Jens Leberske ernannte Michael Tönnies sowie Eike Leichsenring-Kipp zum Oberleutnant. Uwe Hoberg wurde zum Hauptmann befördert.

Startseite