1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Programm auf allen Etagen

  8. >

Kulturfabrik-Team lädt für 17. November zum Lichtermarkt ein

Programm auf allen Etagen

Vlotho (WB). Der Lichtermarkt im November stimmt die Vlothoer traditionell auf die bevorstehende Adventszeit ein. Dabei wird es Aktion auf allen Etagen der Kulturfabrik geben. Das Team der Kulturfabrik lädt zu diesem voradventlichen Markt mit mehr als 20 Ausstellern für Sonntag, 17. November, ab 11 Uhr ein.

Joachim Burek

Werben für den Lichtermarkt: Hannelore Brünken-Busche, Anja Plöger, Katharina Vorderbrügge, Barbara und Bernd Büschenfeld, Merle Stemmer, Isolde Remmert-Eich und Elke Franz. Foto: Joachim Burek

Die Besucher werden an den Marktständen Kunsthandwerkliches, Deko-Artikel und sicher schon die eine oder andere Geschenkidee für den Gabentisch finden. »Es sind sogar noch einige Plätze für weitere Ausstellerstände frei«, erklärte Merle Stemmer vom Kulturfabrik-Team und der Jugendfreizeitstätte. Anmeldungen für die Standplätze könnten bei der Stadtbücherei unter 05733/95123 vorgenommen werden.

Kindertheater mit Tom Teuer

Wie Merle Stemmer weiter berichtete, werde es erstmals bei diesem Lichtermarkt auch Stände auf der Ebene des JUZ geben. »Wir haben auf das bisher an diesem Tag gewohnte Kulturfrühstück mit Musik verzichtet, um dadurch noch mehr Platz für das Marktangebot zu schaffen«, sagte sie. Außerdem können die Besucher sich im Bereich des JUZ an einem Stand mit frischen Crepes stärken. Darüber hinaus betreut das JUZ-Team die Kindertheatervorstellung am Nachmittag (15 Uhr). Auf der Bühne im Veranstaltungssaal wird Tom Teuer mit seinem Programm »In der Weihnachtsbäckerei« gastieren. Als Überraschung gibt es für die Kinder dabei Lebkuchenherzen. Karten für das Kindertheater gibt es nur an der Tageskasse vor Beginn der Vorstellung.

Auch die Stadtbücherei in der ersten Etage hat während des Lichtermarktes geöffnet und auch Buchausleihe ist an diesem Tag möglich. »Neben weiteren Aussteller-Ständen werden wir in unserem Foyer einen eigenen Büchertisch mit Schnäppchen zu einem oder zwei Euro anbieten«, verrät Isolde Remmert-Eich von der Stadtbücherei.

Bastel- und Kreativangebot

Die Jugendkunstschule in der zweiten Etage lädt in ihre Cafeteria mit Kaffee und Kuchen ein. »Außerdem haben wir ein Bastel- und Kreativprogramm im Angebot, bei dem Kinder Bilder mit weihnachtlichen Motiven anfertigen können«, wirbt Jugendkunstschulleiterin Hannelore Brünken-Busche.

Im Dachgeschoss öffnet der Heimatverein das Heimatmuseum. Dort lädt Inge Wienecke Kinder ein, weihnachtliche Karten in Sütterlin zu gestalten. »Darüber hinaus werden wir mit den Korbmachern, Spinnfrauen, einem Schuster und Webern historisches Handwerk präsentieren«, sagten Barbara und Bernd Büschenfeld vom Heimatverein. Gesucht werde allerdings dringend noch jemand, der das Handwerk des Zigarrenrollens im Heimatmuseum präsentieren kann, wenn möglich auch schon zum Lichtermarkt. Außerdem ist im Museum mit Apfelpunsch und Schmalzbroten für das leibliche Wohl gesorgt.

Musikalischer Walk-Act

»Für einen musikalischen Walk-Act« an diesem Tag konnten wir schließlich die Gruppe ›London*Paris*NewYork‹ mit Susanne Schulz (Violine) und Jho Kaufmann (unter anderem Klavier) gewinnen«, teilte Kulturbeauftragte Katharina Vorderbrügge mit.

Startseite