1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Schüler präsentieren Musical

  8. >

Mit Video: Premiere im Weser-Gymnasium – »Change your mind« wird noch zwei Mal aufgeführt - mit Video

Schüler präsentieren Musical

Vlotho (WB). Sollte sich der ehemalige Schüler Alfred Piepenmurks geändert haben? Welcher Text wird ausgezeichnet und hat jemand aus der 10b die Chance zu gewinnen? Wie eine genervte Klasse zusammenwachsen kann, zeigten die Schüler der Jahrgangsstufe Q1 vom Weser-Gymnasium bei der Premiere des Musical-Projektes »Change your Mind«.

Hannah Gebhard

Für ihr Musical »Change your mind« bringt die Q1 eine abwechslungsreiche Geschichte auf die Bühne. Darin begeistert sich Schulleiterin Frau Obermüller (Emilie Bogdan) für die Idee, die Schule nach einem ehemaligen Schüler zu benennen.

Wie Gegensätze stehen die beiden Bühnen im Pädagogischen Zentrum (PZ) einander direkt gegenüber: Schüler und Lehrer leben in ihren eigenen Welten. Der Steg, der die beiden Bühnen verbindet, dient als Pausenhof, Schulweg oder Klassenflur. Anfangs gehen alle aneinander vorbei ohne sich anzuschauen, doch mit der Zeit versuchen die Schüler, sich auf diesem schmalen Grat näher zu kommen. Das Publikum kann dieses Geschehen direkt miterleben.

Seit Beginn des Schuljahres haben sich die Schüler des Projektkurses Inszenierung der Jahrgangsstufe Q1 mit dem Musical beschäftigt. Projektleiter Michael Damm und Sigrid Knollmann haben die Jugendlichen dabei begleitet. Schauspielerin Augusta Brune macht ihren Mitschülern vor der Premiere Mut: »Wenn wir uns alle anstrengen, dann bekommen wir das super hin. Da bin ich mir sicher.«

Schüler sind genervt vom Schulalltag

Zu Beginn der Aufführung bekommen die Besucher einen Einblick in das Lehrerzimmer: Schulleiterin Frau Obermüller (Emilie Bogdan) ist begeistert von der Idee, die Schule nach dem ehemaligen Schüler Alfred Piepenmurks umzubenennen. Er ist Literaturpreisträger und hat für den besten Text eines Wettbewerbs 10.000 Euro Preisgeld ausgesetzt. Die Lehrer sowie Klassenlehrerin Frau Müller (Alida-Shalin Siebert) dagegen bleiben skeptisch.

Auch die Schüler der Klasse 10b haben keine Lust auf die Aufgabe. Sie sind genervt vom Schulalltag, den anderen Mitschülern und haben keine Motivation. Nach und nach trauen sie sich jedoch, ihre Gedanken und Gefühle zu äußern und sich einander zu öffnen.

Zwischen den Szenen wird gesungen

Zwischen den einzelnen Szenen präsentieren die Jugendlichen der Q1 bekannte Popsongs, die textlich und inhaltlich in die Situation passen. So singt Schulleiterin Frau Obermüller zu Beginn »Listen« von Beyoncé, da sie sich von den Kollegen nicht unterstützt und verstanden fühlt, ihre Träume jedoch weiterlebt. Kathrin (Alina Büscher), die Klassensprecherin, will ihren Mitschülern Mut machen (»The Climb« von Miley Cyrus).

Nach und nach beginnen auch die anderen Schüler, Gedichte zu schreiben und am Wettbewerb teilzunehmen. Susi (Eva-Lotta Wrachtrup) und Georg (Leon Salzbrunn) präsentieren zum Beispiel gemeinsam ihre beiden halben Gedichte (»Rewrite the Stars« von Zac Efron und Zendaya).

Zehn Jahre sind seit »Linie 1« vergangen

Begleitet werden die Künstler von Tim Krächan am Keyboard, Julian Althoff am Schlagzeug, Finn Luca Lehrke am Bass und Lukas Meierheinrich am Saxophon. Gemeinsam mit der Licht- und Theater-AG sorgten die Jugendlichen der Q1 für das passende Licht.

Seit der Aufführung des Stückes »Linie 1« 2008 ist »Change your Mind« wieder das erste Musical am Weser-Gymnasium. »Zehn Jahre musste ich warten. Zehn Jahre ist es her, seit das Musical ›Linie 1‹ hier aufgeführt wurde. Nun ist es endlich wieder soweit«, sagte Schulleiter Jörg Twele. Er freue sich auf ein abwechslungsreiches Stück: »Sie bekommen heute Abend außergewöhnliche Blicke in eine Schule. Gemeinsamkeiten sind natürlich rein zufällig entstanden. Ich wünsche Ihnen viel Spaß.«

Weitere Aufführungstermine

Wer die Premiere verpasst hat, kann sich das Musical noch weitere zwei Male anschauen: Heute, 28. Juni, um 19.30 Uhr und Sonntag, 1. Juli, um 16 Uhr. Die Karten kosten 7 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Schüler und Kinder. Karten können an der Abendkasse erworben werden, Reservierung unter 05733/96330.

Startseite
ANZEIGE