1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Stadt Vlotho plant Anhebung der Grundsteuern

  8. >

Einstimmiges Votum im Haupt- und Finanzausschuss

Stadt Vlotho plant Anhebung der Grundsteuern

Vlotho

Die Stadt Vlotho plant die fiktiven Hebesätze für die Grundsteuern A und B für das Haushaltsjahr 2023 zu erhöhen. Der Haupt- und Finanzausschuss hat am Mittwochabend der entsprechenden Satzungsänderung einstimmig bei einer Enthaltung zugestimmt. Die abschließende Entscheidung fällt in der Ratssitzung am 16. Dezember.

Von Joachim Burek

Im Vlothoer Rathaus hat der Haupt- und Finanzausschuss getagt. Thema war die Anhebung der Grundsteuern A und B. Foto: Jürgen Gebhard

Konkret soll der fiktive Hebesatz für die Grundsteuer A von 247 auf 254 Prozentpunkte und der Hebesatz für die Grundsteuer B von 479 auf 493 Prozentpunkte angehoben werden. Der fiktive Hebesatz für die Gewerbesteuer bleibt unverändert bestehen, heißt es im Beschlussvorschlag von Kämmerin Livia Hantsche.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE