1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. „Streichzüge“ beginnen mit Auftakt in Vlotho

  8. >

Erstes improvisierendes Streichorchester lädt zu Konzert an und in St. Stephan ein

„Streichzüge“ beginnen mit Auftakt in Vlotho

Vlotho

Musikerinnen und Musiker aus Deutschland und der Schweiz begeben sich als „Erstes Improvisierendes Streichorchester“ (E.I.S.) in diesem Jahr auf eine künstlerische Wanderschaft an drei Wochenenden. Den Auftakt zu diesen „Streichzügen um‘s Wiehengebirge“ macht ein Konzert in Vlothos St. Stephanskirche am Freitag, 27. Mai, ab 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Von Heike Pabst

Das Orchester hat auch im Jahr 2020 bei der Stadtmusik in Vlotho schon mitgewirkt. Foto: Jürgen Gebhard

Es ist mehr als nur eine Konzertreihe, die das „E.I.S.“ da auf den Weg bringt. Vielmehr handelt es sich bei den „Streichzügen“ um eine klangliche Performance – um musikalische Erforschungen von Räumen, Natur und Geschichte der Region. Dabei nutzt das Orchester, zu dem auch die Vlothoerin Susanne Schulz gehört, Elemente aus Klassik, Weltmusik, Jazz und Improvisation.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE