1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Ufa-Nostalgie und „Dirty Dancing“ in Vlotho

  8. >

Vor 75 Jahren wurden die „Weserlichtspiele“ im Vlothoer Hotel Lütke eröffnet – Markus Krieger sammelt alte Filmplakate

Ufa-Nostalgie und „Dirty Dancing“

Vlotho

Die Fassade abgeblättert, der Hotel- und Biergarteneingang fast zugewuchert und die Kino-Schaukästen längst abgerissen. Das Hotel Lütke an der Ecke Weserstraße /Poststraße verfällt seit Jahren. An die herrlichen Zeiten der Filmstadt Vlotho mit dem Kino „Weserlichtspiele“, das das Hotel einst beherbergte, erinnert kaum noch etwas.

Von Joachim Burek

Markus Krieger präsentiert seine Sammlung mit historischen Filmplakaten aus den 60er Jahren, die für die Kinovorführungen auch in den Weserlichtspielen warben, die sich damals im Hotel Lütke befanden. Das seinerzeit bekannte Vlothoer Kino stellte 1996 seinen Betrieb ein. Foto: Joachim Burek

Dabei hätten die Weserlichtspiele in diesem Jahr ihr 75-jähriges Bestehen feiern können, war das 500-Plätze-Kino doch – so ein Blick in Günter Schölzels Stadtchronik – von Hans Lütke im Jahr 1947 im gleichnamigen Hotel eröffnet worden. Die Chronik berichtet auch von den Ufa-Zeiten der Nachkriegsjahre, als die Filmgesellschaft das Schloss Varenholz als Ausweichquartier für das zerbombte Berlin nutzte und sich die „Ufa-Familie“ im Vlothoer Hotel Lütke zum Mittagstisch traf.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE