1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Vlotho: Sorge ums Trinkwasser

  8. >

Gutachten zur ICE-Neubautrasse – Bürgermeister Rocco Wilken und Wasserbeschaffungsverbände kritisieren die Bahnplaner

Vlotho: Sorge ums Trinkwasser

Vlotho

Der Stadt Vlotho, den Stadtwerken und den örtlichen Wasserbeschaffungsverbänden liegt nun das Ergebnis eines Gutachtens  des Büros Schmidt und Partner aus Bielefeld zu den möglichen Auswirkungen des ICE-Neubautrassenprojekts auf die Wasserversorgung  der Stadt vor. Das Ergebnis hat die Vlothoer Verantwortlichen alarmiert. In einer Stellungnahme, die am Montagabend vom Bürgermeister unterzeichnet und jetzt an die DB Netz AG geschickt wurde, teilen sie ihre Bedenken mit.

Von Joachim Burek

Bürgermeister Rocco Wilken (vorn) unterzeichnet die Stellungnahme der Stadt und der Vlothoer Wasserwirtschaft; dahinter Bernd Adam (links, Stadtwerke) und Hans-Hermann Staasmeier (Stadtwerke, rechts) sowie die Vertreter der Wasserbeschaffungsverbände: Jobst Obernolte, Friedrich Mohme, Axel Sander und Friedrich-Wilhelm Lenger (von links). Foto: Joachim Burek

In dem vom Bürgermeister unterzeichneten Schreiben heißt es:  „Die Wasserversorger im Gebiet der Stadt Vlotho haben mir ihre Bedenken gegen das Bahnprojekt Hannover-Bielefeld der DB-Netze im Zusammenhang mit dem vorsorglichen Schutz der Trinkwasserentnahmeanlagen mitgeteilt.  Ich teile nicht nur die Bedenken, sondern habe die große Sorge, dass das geplante Bahnprojekt immense negative Auswirkungen auf die Wasserversorgung in der Stadt Vlotho hat. Der Schutz der Wassergewinnungsanlagen ist nicht im ausreichenden Maße  gewürdigt worden", schreibt Bürgermeister Wilken.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE