1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Weichen für die Wahl gestellt

  8. >

SPD wählt Bürgermeisterkandidaten und besetzt die Stimmbezirke

Weichen für die Wahl gestellt

Vlotho (WB), Die SPD in der Weserstadt hat jetzt jene 17 Frauen und Männer nominiert, die bei der Kommunalwahl im September antreten werden. Außerdem hat der der Ortsparteitag den Bürgermeisterkandidaten gewählt. Das ist wie vor fünf Jahren Rocco Wilken.

Gisela Schwarze

Gemeinsam und mit Abstand stellten sich die Wahlkreisbewerber der Vlothoer SPD zusammen mit Rocco Wilken, Stefan Schwartze und Jürgen Müller am Wall vor der Windmühle in Exter auf: (von rechts) Sven Reistel, Christin Dahm, Michelle Niemeyer, Lennart Domnick, Aysel Gohr, Christian Wömpner, Ralf Nolte, Anke Hollensteiner, Guido Koch, Christiane Kleint, Sebastian Jochim, Jörg Bloos, Jörg Begemann, Tim Iderhoff, Malte Jockheck, Nicklas Reinert und Svenja Rehse. Foto: Gisela Schwarze

„Unser Bürgermeister hat in seiner ersten Amtszeit viel auf den Weg gebracht. Er hat die Verwaltung neu geordnet, Verantwortung geteilt, für frischen Wind gesorgt und in vielen Bereichen der Kommune engagiert Gestaltungswillen gezeigt“, erklärte der Exteraner Landtagsabgeordnete Christian Dahm, der die Delegiertenversammlung leitete.

Christiane Kleint, die Vorsitzende des SPD-Stadtverbands, betonte die gute Zusammenarbeit von Bürgermeister und Fraktion und machte deutlich, dass sie sich als Ergebnis dieser Stadtratswahl eine größere Fraktion für die Arbeit im Rat erhoffe. „Wir haben viele junge Kandidaten und so viele Frauen dabei wie lange nicht. Wir wollen gemeinsam mit Rocco Wilken unsere Stadt gestalten helfen und auch das fortsetzen, was bereits angefangen wurde.“

Treffen der Delegierten

Wer in den Wahlbezirken antritt, entscheidet letztlich der Ortsparteitag, der wegen der Abstandsregeln ohne Gäste und nur mit den Delegierten an der Windmühle in Exter stattfand. Die drei Ortsvereine hatten das Vorschlagsrecht.

Die Besetzung der Wahlkreise sieht so aus: Anke Hollensteiner (Wahlbezirk 1, Uffeln), Tim Iderhoff (2 Uffeln), Guido Koch (3 Uffeln), Jörg Bloos (4 Vlotho), Sebastian Jochim (5 Vlotho), Christian Wömpner (6 Vlotho), Svenja Rehse (7 Vlotho), Ralf Nolte (8 Vlotho), Lennart Domnick (9 Vlotho), Aysel Gohr (10 Valdorf-Bonneberg), Jörg Begemann (11 Valdorf), Sven Reistel (12 Valdorf), Niklas Reinert (13 Valdorf), Christiane Kleint (14 Valdorf), Christian Dahm (15 Exter), Michelle Niemeyer (16 Exter) und Malte Jockheck (17 Exter).

Abstimmung über Reserveliste

Abgestimmt wurde auch über die von Fraktionschef Guido Koch und Christiane Kleint angeführte Reserveliste, die über die Kandidatinnen und Kandidaten für 17 Wahlbezirke hinaus noch zwölf Namen von SPD-Mitgliedern aufweist, die bei eventuellen Ausfällen von Ratsmitgliedern in den Rat nachrücken könnten. Das war in der im September endenden Wahlperiode insgesamt drei Mal nötig.

Der SPD-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze und Landrat Jürgen Müller haben die gewählten Delegierten zur Kreiswahlkonferenz im Juni eingeladen. Dann steht die Wahl des Landratskandidaten ebenso an wie die Wahl der Bewerber um ein Kreistagsmandat. Hier hat die Vlothoer SPD Michelle Niemeyer und Jörg Begemann vorgeschlagen.

Startseite
ANZEIGE