1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Wenn die Identität in Scherben liegt

  8. >

Autor Deva Manick erreicht Schüler der Weser-Sekundarschule Vlotho mit bewegender Lesung

Wenn die Identität in Scherben liegt

Vlotho

Die eigene Identität zu finden ist für jeden Heranwachsenden eine Herausforderung – und wer zwischen dem Leben in Deutschland und Werten einer anderen Kultur hin- und hergerissen ist, für den ist die Entwicklung des eigenen Selbst häufig noch viel schwerer. Davon handelt das Buch „Im Glashaus – gefangen zwischen Welten“, das der 35-jährige Autor aus Köln den Schülerinnen und Schülern der Weser-Sekundarschule Vlotho am Freitag in zwei sehr persönlichen und emotionalen Veranstaltungen vorgestellt hat.

Von Heike Pabst

Schulleiterin Barbara Herbeck (links) und Christine Busse begrüßen Deva Manick an der Weser-Sekundarschule. Foto: Heike Pabst

Eingeladen hatte ihn Christine Busse, die mit je einer halben Stelle als Lehrerin für Deutsch als Zielsprache an der Weser-Sekundarschule Vlotho und im Bereich Bildungshilfen des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Herford arbeitet. Der Autor gibt seit sechs Jahren solche Lesungen mit Diskussionsanteil in Schulen, doch im Kreis Herford ist er nun zum ersten Mal zu Gast gewesen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE