1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Vorerst keine Corona-Updates im Kreis Herford mehr

  8. >

Zahlen wegen Meldeverzugs nicht aussagekräftig – Ende der Woche sollen realistische Werte vorliegen

Vorerst keine Corona-Updates im Kreis Herford mehr

Herford

Wegen des erheblichen Meldeverzugs bei den Corona-Infektionen, verzichtet der Kreis Herford bis zum Ende der Woche auf das gewohnte tägliche Update zu den Corona-Zahlen. Das hat der Kreis am Dienstag mitgeteilt.

Symbolfoto Foto: Bernhard Pierel

Wie berichtet, liegen derzeit gut 6000 noch nicht ausgewertete Meldungen vor, die nun so schnell wie möglich nacherfasst werden sollen. Bis es soweit ist, sind die Corona-Zahlen für den Kreis Herford nicht aussagekräftig.

Um die Rückstände schnell aufzuholen, wurde bereits das Personal in der Kontaktpersonen-Nachverfolgung und im Meldewesen des Gesundheitsamtes verstärkt. Außerdem wurden die Arbeitszeiten verlängert und interne Abläufe angepasst.

Zum Ende der Woche will der Kreis Herford wieder einen realistischen Inzidenzwert ausweisen.

Startseite
ANZEIGE