1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Zahl der Corona-Patienten sinkt im Kreis Herford

  8. >

Aktuell kreisweit 2262 infizierte Menschen registriert - Inzidenz rückläufig

Zahl der Corona-Patienten sinkt im Kreis Herford

Kreis Herford

Die Corona-Zahlen im Kreis Herford sind weiter rückläufig: Aktuell sind 2262 infizierte Personen registriert, vor einer Woche waren es noch 2690. Das hat der Kreis Herford in seinem wöchentlichen Corona-Update am Donnerstag mitgeteilt.

Diese Graphik zeigt die aktuelle Corona-Statistik für den Kreis Herford und die Verteilung der Infizierten sowie der Genesenen auf die einzelnen Städte und Gemeinden. Diese Graphik zeigt die aktuelle Corona-Statistik für den Kreis Herford und die Verteilung der Infizierten sowie der Genesenen auf die einzelnen Städte und Gemeinden. Foto: Kreis Herford

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Herford (593), Hiddenhausen (134), Bünde (455), Kirchlengern (142), Rödinghausen (72), Enger (163), Spenge (123), Vlotho (155) und Löhne (425).

Eine weiterer Corona-Toter ist zu beklagen. Der Kreis spricht in seiner Mitteilung von einer „älteren Person“. Insgesamt gibt es kreisweit damit nun 356 Verstorbene, bei denen zum Zeitpunkt des Todes eine Corona-Infektion vorlag.

1370 neue Corona-Fälle sind binnen einer Woche hinzugekommen (in der Vorwoche waren es 1531). Insgesamt sind kreisweit seit Ausbruch der Pandemie bislang 106.380 Corona-Infektionen bekannt geworden. In 103.762 Fällen gelten die betroffenen Personen als genesen. Der gemeldete Inzidenzwert lag am Donnerstag bei 484,5 (in der Vorwoche waren es 527,6).

Situation in den Krankenhäusern

Derzeit werden 16 Patientinnen und Patienten mit einer Covid-19-Infektion stationär in den Krankenhäusern im Kreisgebiet behandelt (Vorwoche: 26). Niemand von ihnen muss intensivmedizinisch versorgt werden. Insgesamt befinden sich derzeit 32 Corona-Patienten mit Wohnsitz im Kreis Herford in stationärer Behandlung, teilweise allerdings in Krankenhäusern außerhalb des Kreisgebietes (Vorwoche: 73).

Im Kreis Herford wurden bislang 535.867 Impfungen durchgeführt. Darunter fallen 178.964 Erstimpfungen, 183.272 Zweitimpfungen sowie 144.758 erste und 28.873 zweite Auffrischungsimpfungen.

Weitere Impftermine für den August

In den beiden zentralen Impfstellen im ehemaligen Impfzentrum in Enger und am Augustinerplatz 4 in Herford wird auch in den nächsten Wochen weiter geimpft: Die Impfstelle in Enger führt nächsten Mittwoch, 31. August, von 14 bis 18 Uhr Impfungen durch. In der Impfstelle am Augustinerplatz in Herford werden am Samstag, 27. August, von 10 bis 14 Uhr sowie am Freitag, 2. September, von 14 bis 18 Uhr Impfungen angeboten.

Während in der Impfstelle in Enger immer auch 5- bis 11-Jährige geimpft werden können, ist das in der Impfstelle am Augustinerplatz in Herford nur freitags möglich. Es stehen sowohl die beiden mRNA-Impfstoffe BioNTech und Moderna als auch der Impfstoff der Firma Novavax (ab 18 Jahren) zur Verfügung.

Die Betriebszeiten sowie der Link zur Terminvereinbarung sind unter www.kreis-herford.de/Impfstellen zu finden. Eine Impfung ohne Terminvereinbarung ist möglich – in diesem Fall sollte jedoch bitte beachtet werden, dass es zu Wartezeiten kommen kann.

Startseite
ANZEIGE