1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-herford
  6. >
  7. Zwei weitere Todesfälle gemeldet

  8. >

Corona-Inzidenzwert im Kreis Herford sinkt weiter – dennoch 24 neue Infektionen

Zwei weitere Todesfälle gemeldet

Kreis Herford (WB)

Obgleich der Inzidenzwert im Kreis Herford laut Landeszentrum Gesundheit wieder klar gesunken ist, gibt es auch schlechte Nachrichten von der Pandemielage: Es sind wieder zwei Menschen an oder mit Corona gestorben.

Es sind seit Montag 24 neue Infektionen kreisweit bestätigt worden. Foto: imago images/MiS

Damit steigt die Zahl derjenigen, die im Verlauf der Coronapandemie im Kreis Herford ihr Leben verloren haben, auf jetzt 170. Weitere Informationen dazu werden im Laufe des Dienstags vom Kreisgesundheitsamt veröffentlicht.

Wie das Online-Dashboard des LZG vermeldet, hat es bislang kreisweit 10.723 Infektionen mit dem Virus gegeben. Das sind 24 Fälle mehr, als am Montag noch bekannt waren. Der Inzidenzwert geht trotzdem weiter deutlich zurück und liegt jetzt bei 119,3. Das ist ein Minus von 13,2 Punkten gegenüber dem Vortag. Der Kreis Herford liegt nun wieder unter dem landesweiten Durchschnitts-Inzidenzwert von 123,2 (-5,6). An erster Stelle in Ostwestfalen-Lippe befindet sich die Stadt Bielefeld: 157,7 (-18,0) vor dem Kreis Gütersloh: 141,9 (-16,4).

ANZEIGE