1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. 16-Jährige wollte Amokfahrt stoppen

  8. >

Aktenzeichen XY: Volkmarsenerin für Einschreiten beim Rosenmontagsumzug für Zivilcourage-Preis vorgeschlagen

16-Jährige wollte Amokfahrt stoppen

Warburg/Volkmarsen

Bonbons fliegen, Narren winken: Es wirkt wie ein echter Faschingszug: Doch die Komparsen stellen bei München die Szene für die ZDF-Sendung Aktenzeichen XY nach. Die Dreharbeiten haben einen ernsten Hintergrund. Bebildert werden soll auf diese Weise die Amokfahrt beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen, bei der 154 Menschen verletzt wurden.

Von Ralf Benner

Eine damals 16-Jährige zeigte nach der Amokfahrt beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen große Zivilcourage. Sie versuchte, den Zündschlüssel im Tatfahrzeug abzuziehen. Damit stoppte sie offenbar die Versuche des Amokfahrers, den Wagen erneut zu starten. Foto: Ralf Benner

Eine damals 16-Jährige aus Volkmarsen zeigte bei den schrecklichen Ereignissen vor mehr als einem Jahr große Zivilcourage. Sie versuchte, den Fahrer zu stoppen und hat sich auch um die verletzten Menschen gekümmert. Für ihre „heldenhafte Tat“ ist die junge Frau nun für den XY-Preis 2021 vorgeschlagen worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE