1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-driburg
  6. >
  7. Affäre um Bushaltestellenmasten: Jetzt prüft der Steuerzahlerbund

  8. >

Eckig oder rund: Wurden Steuergelder in den Kreisen Höxter und Paderborn verschwendet? – mit Kommentar

Affäre um Bushaltestellenmasten: Jetzt prüft der Steuerzahlerbund

Höxter/Paderborn ...

Jetzt interessiert sich auch der Bund der Steuerzahler für die Bushaltestellen-Affäre in den Kreisen Höxter und Paderborn. In der Düsseldorfer Landeszentrale wird geprüft, ob in diesem Fall möglicherweise Steuergelder verschwendet worden sein könnten.

Marius Thöne

In Borgentreich gibt es Haltestellen mit Wartehäuschen an einer Kreisstraße. Rechts das Schild an einem eckigen Masten. Foto: Marius Thöne

Dazu sollen zunächst die beiden beteiligten Parteien, der Landesbetrieb Straßen NRW und der Nahverkehrsverbund Paderborn-Höxter (NPH), um eine Stellungnahme gebeten werden. Die Verantwortlichen in der Landes-Zentrale des Steuerzahlerbunds haben von einem solch kuriosen Streit um Haltestellenmasten noch nie etwas gehört. „Ich kann mich jedenfalls an keinen ähnlich gelagerten Fall erinnern“, sagte Sprecherin Andrea Defeld, die seit 20 Jahren für den Bund der Steuerzahler arbeitet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE