1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-driburg
  6. >
  7. Auto überschlägt sich

  8. >

Schwerer Unfall auf der K 18 zwischen Brakel und Bad Driburg

Auto überschlägt sich

Bad Driburg/Brakel

Zu einem schweren Autounfall ist es am Freitagabend, 16. April, gekommen.

Reinhold Budde

Bei einem Unfall auf der K 18 ist dieser Golf III völlig zerstört worden. Die Feuerwehr befreite die schwer verletzte 19-Jährige aus ihrem Fahrzeug. Foto: Reinhold Budde

Eine 19-jährige Autofahrerin, die alleine in ihrem Golf III saß und auf dem Weg nach Bad Driburg war, kam auf der K 18 zwischen der Einmündung K2 und der Emder Höhe aus bislang ungeklärter nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich sofort am Waldrand. Zeugen des Alleinunfalls haben um 18.11 Uhr den Notruf abgesetzt und sowohl mehrere Feuerwehrwagen als auch zwei Polizeiwagen erreichten nach wenigen Minuten die Unfallstelle.

Wie Einsatzleiter Jürgen Romund von der Kreisleitstelle der Feuerwehr vor Ort erklärte, war die Frau eingeklemmt, aber ansprechbar und konnte mithelfen, ihr auf dem Dach liegendes Auto mit Hilfe der Retter zu Verlassen. Sie wurde in ein Krankenhaus nach Höxter gebracht. Die Frau aus dem Kreis Höxter wird nach Einschätzung der Freiwilligen Feuerwehr wohl schwere Verletzungen von dem Unfall davongetragen haben.

„Wir müssen gleich erst einmal sehen, wie viel Betriebsstoffe aus den Fahrzeug gelaufen sind und dann Maßnahmen ergreifen“, sagte Jürgen Romund. Der Wagen sei auf jeden Fall Totalschaden, so Romund. Die K 18 wurde von der Einmündung K2 bis hinter der Unfallstelle Richtung Bad Driburg weiträumig von der Polizei für mehrere Stunden gesperrt.

Startseite