1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-driburg
  6. >
  7. Coronafälle bei der Gemeinschaft der Seligpreisungen

  8. >

Quarantäne im Haus Maria Königin

Coronafälle bei der Gemeinschaft der Seligpreisungen

Bad Driburg (WB). Im Stadtgebiet Bad Driburg hat sich tagelang das Gerücht gehalten, es gebe Coronafälle bei den „Rosa Schwestern“ im Dreifaltigkeitskloster – das ist nach WESTFALEN-BLATT-Informationen falsch, ein anderer Orden ist betroffen: Wie Pastoralverbundsleiter Hubertus Rath auf Anfrage mitteilte, hat es Infektionen im Haus Maria Königin bei der Gemeinschaft der Seligpreisungen gegeben.

Dennis Pape

Bei der Gemeinschaft der Seligpreisungen im Haus Maria Königin in Bad Driburg hat es mehrere Coronafälle gegeben. Foto: Dennis Pape

Veranstaltung gilt als Auslöser

„Die Betroffenen haben leichte Symptome, niemand musste ins Krankenhaus. Alle sind nun bis mindestens Freitag in Quarantäne“, erläuterte Rath. Als Ursprung des Ausbruchs gilt eine Veranstaltung am 11. Oktober. Eine Schwester habe an diesem Tag ihr Versprechen abgelegt – zugegen seien dabei auch Vertreter anderer Orden gewesen. Am 16. Oktober wurden die Ordensmitglieder getestet, drei Tage später kamen die positiven Befunde. Wie viele Personen betroffen sind, ist unklar. Der Orden selbst war am Sonntag telefonisch nicht zu erreichen.

Startseite