1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-driburg
  6. >
  7. „Das Feuer brennt nach wie vor in mir“

  8. >

Kreisdirektor Schumacher wiedergewählt

„Das Feuer brennt nach wie vor in mir“

Höxter (WB)

Applaus am Ende der geheimen Wahl im Kreistag: Klaus Schumacher ist am Dienstagabend mit deutlicher Mehrheit als Kreisdirektor wiedergewählt worden: 33 der 45 anwesenden Kreistagsmitglieder gaben dem 63-Jährigen während der Sitzung in der Stadthalle Höxter ihre Stimme. Es gab zehn Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen.

Jürgen Drüke

Landrat Michael Stickeln (rechts) gratuliert Kreisdirektor Klaus Schumacher mit Blumen zur Wiederwahl. Foto: Jürgen Drüke

Der wiedergewählte Kreisdirektor bedankte sich für das Vertrauen und hob hervor: „Das Feuer brennt nach wie vor in mir. Ich werde meine Tätigkeit auch weiterhin mit Herzblut und Engagement ausüben.“ Es gebe so viele unterschiedliche Themenfelder wie unter anderem Schule, Bildung, Digitalisierung, Umwelt, Klima und Wirtschaft. „Das sind Herausforderungen und Themen, die wir anpacken werden.“ Schumacher stellte abschließend fest: „Ich freue mich auf die nächste Amtszeit.“

Seit 2013 im Amt

„Klaus Schumacher ist seit 2013 im Amt und hat sich mit großem Engagement für die Weiterentwicklung des Kreises Höxter eingesetzt“, lobte Landrat Michael Stickeln seinen allgemeinen Vertreter. Dabei habe sich Schumacher in den vergangenen Jahren nicht nur in dem von ihm geleiteten Fachbereichen Bildung und Kreisentwicklung eingesetzt. „Die Arbeit des Kreisdirektors zeichnet sich durch Bürgernähe und zielgerichtetes Handeln aus“, sagte Stickeln.

Startseite
ANZEIGE