Polizei beweist den richtigen Riecher – Diebesgut in Wohnung gefunden

Einbrecher kurz nach der Tat festgenommen

Bad Driburg (WB). Schneller Erfolg für die Polizei in Bad Driburg: Nach einem Einbruch in ein Lotto- und Tabakwaren-Geschäft in der Langen Straße in der Badestadt in der Nacht zu Dienstag ist ein Tatverdächtiger kurz nach der Tat gefasst worden. Er wurde vorläufig festgenommen.

Symbolbild Foto: Jörn Hannemann

Eine Zeugin stellte gegen 3.20 Uhr eine zerstörte Scheibe an dem Geschäft fest. Die daraufhin verständigten Polizeibeamten entdeckten im Bereich der zerstörten Scheibe Blutspuren.

Nach erster Einschätzung wurden mehrere Großpackungen Tabak entwendet. Während der Wert der Beute im dreistelligen Euro-Bereich liegt, bewegt sich der angerichtete Sachschaden nach Angaben der Polizei im vierstelligen Bereich.

Blutprobe angeordnet

Da es für die Beamten der Polizeiwache Bad Driburg wenige Stunden zuvor bereits einen anderen Vorfall mit einer alkoholisierten Person in Bad Driburg gegeben hatte, wurde diese aufgesucht und abermals überprüft.

Dabei stellte sich unter anderem heraus, dass der 31-Jährige eine blutende Wunde hatte. Außerdem wurden in seiner Wohnung Teile der Beute aufgefunden. Daraufhin wurde der alkoholisierte Bad Driburger, der sich gegenüber den Polizeibeamten aggressiv verhielt, vorläufig festgenommen. Eine Blutprobe wurde angeordnet.

Die Ermittler der Kreispolizeibehörde Höxter überprüfen nun, ob der Tatverdächtige noch für andere Straftaten in Bad Driburg verantwortlich ist. Zum Beispiel wurde in der selben Nacht in Tatortnähe eine weitere zerstörte Scheibe an einem Gemischtwarengeschäft festgestellt. Die Ermittlungen dauern noch an.

Startseite