1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-driburg
  6. >
  7. Es ist Karneval – eigentlich

  8. >

Noch ohne Corona-Pandemie: Narren im Kreis Höxter erinnern sich mit Wehmut an Karnevals-Wochenende vor einem Jahr

Es ist Karneval – eigentlich

Kreis Höxter

Karneval in der Pandemie: Geht das? Ein bisschen schon. Aber viele erinnern sich traurig an die Vorjahre.

wn

Ausgelassen Straßenkarneval feiern, wie hier vor genau einem Jahr in Brakel, das geht dieses Jahr nicht. Viele bedauern das. Foto: Michael Robrecht

„Fröhlichkeit kann man nicht absagen“. „Wir feiern online“. „Karneval digital – närrisch coronakonform vor dem Bildschirm“. „Der Karneval trotz(t) der Pandemie“. Schlagzeilen 2021. Viele Närrinnen und Narren im Kreis Höxter haben an diesem Karnevals-Wochenende versucht, etwas Faschingsfreude trotz Corona-Pandemie zu retten.

In den Medien, auf Vereins-Homepages und sozialen Kanälen haben sich die Karnevalisten etwas einfallen lassen, damit der Schmerz über das verlorene Fest nicht so groß wird. Viele erinnern sich an die Umzüge 2020: Brakel fand statt, Bad Driburg wurde wegen Unwetterwarnung verschoben und später ganz abgesagt; in Nieheim, Beverungen und Steinheim wurde kurz vor Ausbruch der Pandemie in Sälen und auf den Straßen gefeiert. Heute wäre eigentlich Rosenmontag: Ein Tag voller Lebensfreude. Eigentlich. Vielleicht trösten ein paar alte Fotos.

Startseite