1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-driburg
  6. >
  7. Geschäfte sind weiter geöffnet

  8. >

Frühlingsbeete begeistern in Höxteraner Innenstadt – „Click and Meet“ ab Montag – auch spontane Termine an der Ladentür

Geschäfte sind weiter geöffnet

Höxter

NRW will die Geschäfte trotz steigender Inzidenzen komplett offen halten. Selbst in Städten, in denen die Inzidenz über 100 oder 200 liegt.

wn

Die ersten Besucher der Landesgartenschau sind bereits eingetroffen – wenn auch in Miniatur und als Vorschau auf das Jahr 2023. Das LGS-Frühlingsbeet mit Weser und Brücke begeistert. Foto: Harald Iding

Das teilte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann mit. Damit soll „Click and Meet“ losgelöst von Inzidenzen flächendeckend möglich bleiben. Hygienemaßnahmen wie die Begrenzung von Personen pro Quadratmeter oder die Maskenpflicht blieben bestehen. Damit solle die Gefahr durch falsch negativ getestete Menschen niedrig gehalten werden. Einzelhandelsgeschäfte, die Waren für den täglichen Bedarf verkaufen (Lebensmittel, Drogerien, Blumenläden), können ohne Termin öffnen. Geschäfte, die andere Waren verkaufen, dürfen öffnen und Einkaufen mit Termin anbieten. Dabei ist die Rückverfolgbarkeit sicherzustellen. Darauf weist die Kreisverwaltung Höxter hin.

Samstagseinkauf zum Frühlingsbeginn in Höxters Innenstadt: Am Samstag nutzten viele die Zeit bis 18 Uhr zum Einkauf in den Geschäften. Foto: Michael Robrecht

Jens Klingemann, stellvertretender Vorsitzender der Werbegemeinschaft Höxter, sagte, dass man vorab Termine mit den Geschäften per Telefon oder online ausmachen könne. Es werde aber kein Kunden abgewiesen, der zur Ladentür komme und dort einen Termin abmache und so schnell ins Geschäft kommen könne. Die Höxteraner Einzelhändler sind froh, dass sie weiter Kundinnen und Kunden in ihren Geschäften begrüßen dürfen.

Der Einkaufssamstag ist in Höxter gut angekommen.

Startseite